Bitte um Info: Anzugsmomente

Hilfe bei der Ersatzteilbesorgung

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Bitte um Info: Anzugsmomente

Beitragvon JBW » Mi 17 Jan, 2018 19:16

Hallo zusammen,

wegen einer minimalen Inkontinenz an einem Blinddeckel an der Frontseite des M113 Motors (Steuergehäuse) möchte ich die entsprechenden Dichtungen Nr. 26 und 36 austauschen. Kann mir jemand freundlicher Weise die Anzugsmomente der Blindschraube Nummer 27 (unter dieser wird ein Quetschdichtungsring eingelegt) und von den beiden Schrauben Nummer 29 nennen?

Bild

Dazu würde ich gerne die Diagonalstreben am Unterboden abnehmen und kleine steinschlagbedingte Lackschäden behandeln, bevor Korrosion entsteht. Auch hier wäre es toll, wenn ich die Anzugsmomente der Schrauben erhalten könnte.

Herzlichen Dank vorab!

VG Jochen
Benutzeravatar
JBW
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 18 Mär, 2017 22:23

Re: Bitte um Info: Anzugsmomente

Beitragvon galu » Do 18 Jan, 2018 09:14

Moin Jochen

das hier: http://www.129sl-forum.de/viewtopic.php?f=10&t=18675&p=196633&hilit=Querstreben#p196633 könnte schon mal helfen.

Gruß Klaus
Ich werde auf GAR KEINEN Fall…!" - "Keks?" - "Okay, ich tu's."
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 11512
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: Bitte um Info: Anzugsmomente

Beitragvon JBW » Do 18 Jan, 2018 09:52

Das tut es - vielen Dank dafür!

Die anderen Werte für den Deckel am Steuergehäuse wird wohl nur das WIS kennen. Leider habe ich als Apfel-User und IT-Legastheniker keinen sinnvollen Weg gefunden, so ein Werkstattsystem bei mir zu installieren. Das scheint schon auf einer geeigneten Windows-Maschine nicht ganz einfach zu sein...
Vielleicht hat jemand mit WIS-Zugang die Möglichkeit, in einer schwachen Minute einmal nachzuschauen.

Ansonsten würde ich mich an den Anzugswerten orientieren, die beim Ventildeckel bzw. beim Wärmetauscher am Ölfiltergehäuse vorgesehen sind, das sind zwischen 8 und 11 Nm. Nur bei der dicken Blindschraube habe ich überhaupt keinen Anhaltspunkt, weil die ja eine Quetschdichtung zum dichten bringen muß. Könnte also ähnlich einer Zündkerze irgendwo bei 25 bis 28 Nm liegen, aber wissen ist natürlich besser als vermuten.

VG Jochen
Benutzeravatar
JBW
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 18 Mär, 2017 22:23

Re: Bitte um Info: Anzugsmomente

Beitragvon korfuweb » Do 18 Jan, 2018 09:57

]WIS sagt
nm.png


den kompletten WIS Beitrag als Pdf anbei !

Sowie Anziehmomente !

Gruß
Volker
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Fahrzeug: 300 SL - Bauj. 02/1990 - Motor: 103 - WDB 1290601F...
Benutzeravatar
korfuweb
 
Beiträge: 599
Registriert: Mi 22 Nov, 2006 15:38
Wohnort: Bellheim

Re: Bitte um Info: Anzugsmomente

Beitragvon JBW » Do 18 Jan, 2018 10:42

Volker,

vielen Dank für Deine Mühe! :prost:
Ich hab mir die Dokumente durchgesehen, aber in der Informationsflut finde ich die Teile nicht, weil es keine (für mich) eindeutigen Bezeichnungen gibt und in der Explosionszeichnung der Bilddeckel mit den zwei bzw. drei Schraubverbindungen nicht enthalten ist.

Könntest Du mir beim Lesen helfen?

Jochen
Benutzeravatar
JBW
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 18 Mär, 2017 22:23


Zurück zu Fragen zu Ersatzteilen & Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

cron