DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Veredelung und Interieur - alles kann man ändern....

Moderatoren: mfl, Robschi, 57belair, mchen

DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon CJ » Do 22 Sep, 2022 20:39

Navi C.jpg
Nachdem es ja nun schon lange keine Karten-Updates mehr für Beckerradios gibt, muss nun das Smartphone herhalten. Vernünftige Halterungen die mir gefallen, habe ich nicht gefunden und lose rumhängende Kabel gehen schon zweimal nicht (Ich kann es hier auch ganz weglassen).
Was es nicht gibt muss man eben selber machen. Hier also in Stichworten:

Material:

MDF-Material aus dem Baumarkt für den Formklotz

Mercedes-Kunstleder vom Sattler

L-Schiene aus Metall oder Kunststoff, Profil 25 x 10 x 1,5mm aus dem Baumarkt (ggf. Schenkellänge anpassen)

Kontaktkleber

USB-Kabel mit abgewinkelten Steckern ca. 25 bis 30cm lang, elastisches Smartphone-Cover und runde USB-Steckdose ggf. mit Spannungsanzeige aus der Bucht

https://www.ebay.de/itm/353554827416?ha ... R4yyg-XsYA

Etwas Kabel für die Spannungsversorgung der USB-Steckdose.

Alles zusammen sollte für ca. 35 € beschaffbar sein.


Arbeitsschritte:

-Formklotz mit Front nach Maßen des Smartphonecovers aus MDF herstellen

-Auf der Unterseite einen Schlitz zum Einkleben der L-Schiene einsägen

-Das Ganze mit Kunstleder beziehen und L-Schiene einkleben

-Smartphone-Cover aufkleben oder auftackern


Einbau:

-Die zwei Schrauben des Brillenfachs lösen und BF herausnehmen

• Hinter dem BF befindet sich eine Kunststoff-Querschiene mit einem großen Loch, dieses wird um ca. 3mm vergrößert, damit später der rückwärtige Teil der USB-Steckdose hindurch passt.
• In das BF wird nun ein deckungsgleiches Loch (in meinem Fall bei Verwendung einer Steckdose mit 29mm Gewindedurchmesser) für die USB-Steckdose gebohrt, der Seitenabstand kann an der rechten Befestigungsmutter (Blechmutter) am Fahrzeug abgenommen werden.
• Steckdosenrand oben und unten etwas abschleifen, damit die Steckdose in das BF passt. An der Steckdose sollten die rückwärtigen Steckkontakte gekürzt und die Kabel direkt angelötet werden, um die Einbautiefe etwas zu verringern. Die offenen Lotstellen werden mit Schmelzkleber oder 2K-Kleber isoliert.


Verkabelung:

Das Kabel wird an der linken Seite des BF-Schachts nach unten zum Radio geführt.
Das Radio wird herausgenommen, hier finden sich meist auch Kabel die Masse, Dauerplus oder Zündungsplus bereitstellen und als Stromquelle verwendbar sind. Hier also die entsprechenden Verbindungen herstellen und natürlich die fliegende Sicherung der USB-Steckdose nicht vergessen. Das Kabel sollte ca. 30cm länger bemessen werden.

Wer die Stromzufuhr gerne separat mit einem Schalter regeln möchte, kann sich noch einen oder zwei Schalter in die Mittelkonsole einbauen (wenn er z.B. gerne das ominöse Käbelchen für die V-max -Aufhebung auch noch schalten, möchte). Platz ist meistens vorhanden und die Aussparungen hinter der Mittelkonsole sind ohnehin schon vorbereitet. Ich gebe aber zu bedenken, dass die Sache mit der V-max-Aufhebung natürlich ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hat und das Herstellen der Aussparungen in der Mittelkonsole schon etwas handwerkliches Geschick erfordert, wenn es dann auch gut aussehen soll! Diese Schalter gibt es häufig in der Bucht, wurden ja auch im 124er verbaut. Man muss nur darauf achten, dass man Schalter und keine Taster verwendet. Hierzu habe ich ein Bild beigefügt auf welchem die richtigen Symbole der "Nachrüstschalter" sichtbar sind. Es sind der zweite und der vierte Schalter von links.
Ich habe versucht die Sache möglichst kurz zu beschreiben, der Rest ist eigentlich für versierte Bastler selbsterklärend, allen anderen möchte ich davon abraten um Schaden zu vermeiden.

Der Spalt an der oberen Kante des BF-Deckels ist groß genug um die L-Schiene und das Ladekabel aufzunehmen. Die Smartphonekonsole wird bei offenem BF einfach eingehängt und verschlossen, eine schnellere Befestigung gibt es wohl kaum und selbst unsere Originalitätsfetischisten müssen im Grunde keine dramatischen "Einbusen" hinnehmen, wen die USB-Steckdose dann immer noch stört, soll sie eben weg lassen. Die Konsole an sich ist übrigens diebstahlgeschützt, denn das BF wird ja mit der ZV verriegelt!

Gruß

CJ Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
CJ
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 07 Sep, 2004 21:40

Re: DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon Autopapst » Do 22 Sep, 2022 21:13

…oder halt einfach unten vor den Automatikwählhebel legen… :flucht:

Du hast das schön gelöst und auch gute Ideen dabei, ich könnte es mit jetzt aber doch nicht vorstellen beim schönen SL die Teile aufzubohren, in das Leder / Kunstleder etwas einzuklipsen was dann auf Dauer Abdrücke erzeugt usw. und letztlich empfinde ich so ein Smartphone auch als Fremdkörper in diesem Auto. Da fahre ich dann tatsächlich doch lieber mit meinem Methusalem APS, auch wenn die Karten veraltet sind und die Darstellung nicht optimal ist. Oder lege mir halt das Handy auf die Ablage vor der Schaltung und in einer scharfen Kurve halte ich es fest :p
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon CJ » Do 22 Sep, 2022 21:25

Keine Sorge da gibt es keine Abdrücke, unten ist noch eine dünne Moosgummi-Auflage aufgeklebt. Habe es in der Eile vergessen zu erwähnen. Sorry.

...manchmal wird man leider auch noch angerufen und die Dinger soll man ja nicht in die Hand nehmen!
...und natürlich ist es ein Fremdkörper, deshalb muss das Ding auch einfach abzubauen sein, dauert keine 5 Sekunden!

LG

CJ Jürgen
Benutzeravatar
CJ
 
Beiträge: 676
Registriert: Di 07 Sep, 2004 21:40

Re: DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon Carlo1606 » Do 22 Sep, 2022 21:59

Hallo Jürgen,
Eine schöne und kreative Lösung, die mir gut gefällt!
:klatsch: :up:
Gruss Carlo
SL320 Bj.1/96 Mopf1
Bild
https://carlosr129sl320.wordpress.com
Benutzeravatar
Carlo1606
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mi 07 Jan, 2015 11:52
Wohnort: 71111 Waldenbuch

Re: DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon Mattis » Fr 23 Sep, 2022 00:37

Sehr schöne und auch einzigartige Lösung. Und aufwendig. Sonst wäre sie wohl nicht einzigartig. ;-)

Gefällt mir richtig gut. Dieser Ort ist vermutlich mit der beste, um auf den Navi Bildschirm zu schauen. Und die vollständige Kabelintegration ist sehr schick.
Ich habe eine Hochformat-Lösung etwas tiefer zum Teil vor den Luftdüsen. Diese können bei voller Heizleistung allerdings das Smartphone sehr stark erhitzen, so dass der Bildschirm dunkler wird. ;-(

Einen ähnlichen 12V-USB-Stecker mit Voltanzeige gibt es auch in beiger Farbe. Das passt dann sehr gut zu den anderen Anzeigen, falls man den im Sichtbereich verwendet. Und er hat noch einen USB-C Anschluss.
https://www.amazon.de/gp/product/B09PHD ... UTF8&psc=1
Mattis
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27 Jan, 2021 23:38
Wohnort: München

Re: DIY Smartphonehalterung für Fortgeschrittene

Beitragvon SL-BB » Fr 23 Sep, 2022 10:47

Hallo Jürgen,

interessante Ausführung!

Allerdings wäre es mir persönlich zu umständlich, das Smartphone jedes Mal in das Cover zu prfiemeln.
Und der Wechsel des Covers gestaltet sich bei Gerätewechsel auch vielleicht etwas umständlich?
Ist es für die Navigation per Smartphone aber nicht eigentlich besser, das Gerät im Hochformat zu befestigen?
Ich bin der Meinung, dass Google Maps & Co. eher für dieses Format ausgerichtet sind. Zumindest erkenne ich jedenfalls so mehr.

Ich finde nach wie vor die fahrzeugspezifische Brodit-Halterung optimal gelöst.
Man hat keine Einschränkungen bei der Bedienung der Lüftungsdüsen (außer das linke Rädchen für auf/zu ist etwas schwieriger zu erreichen, nutze ich aber sowieso nicht) und das Handy liegt im optimalen Blick- und Bedienfeld.

Für Stromzufuhr (und auch um mal Musik per USB abzuspielen) hatte ich mir auch eine USB-Steckdose ins Brillenfach gebaut. Allerdings eine einfache für die außer der Bohrung auch nichts gekürzt bzw. angepasst werden muss. Angeschlossen ist die am hinteren USB-Anschluss meines Kenwood-Radios. Kann also Laden und Daten (Musik) abspielen.

Jeder macht's anders. Trotzdem viel Freude mit deiner handwerklich sehr ordentlich gemachten Lösung! :prost:

Z2.jpg
Z1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Thomas
SL-BB
 
Beiträge: 1479
Registriert: Mo 19 Nov, 2012 15:24
Wohnort: Holzland


Zurück zu Tuning und Veredelung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste