Seite 1 von 1

Kurioser Kühlwasserverlust

BeitragVerfasst: Sa 21 Nov, 2020 09:33
von Lars66
Hallo zusammen,

das wollte ich einfach mal berichten. Vor einigen Wochen habe ich an meinem 300er/EZ 90 Kopfdichtung und Kette gemacht. Läuft alles prima. Vor einigen Tagen bemerkte ich Kühlwasserverlust, Cockpitmeldung und Fütze unter dem Auto. Oh Mann dachte ich, was nun wieder. Das kuriose war, dass der Wagen vor allem wenn er abkühlte Kühlwasser verlor.
Gestern habe ich dann den Wagen auf die Hebebühne gestellt, Motorverkleidung abgebaut und im Stand laufen lassen, es tropft nichts. habe den Motor warm laufen lassen, Motor ausgemacht und nach paar Minuten fing der Wagen an zu tropfen. natürlich dachte ich, ich habe wohl eine Schelle der ganzen Kühlschläuche nicht richtig angezogen oder einer der beiden Ausgleichsbehälter wäre undicht. Dann habe ich den Wagen wieder runter gelassen, um mir das Problem im Motorraum anzuschauen. Was ich dann sah zauberte mir schon ein Lächeln ins Gesicht. Das Kühlwasser wurde aus dem Behälter Wisch-Wasser raus gedrückt. Im Wischwasserbehälter ist ja die Heizspirale, die durch Kühlwasser aufgeheizt wird. Am Ende der Heizspirale ist ein ThermoVentil, dass, glaube ich, bei 25° Wisch-Wassertemperatur den Durchgang stopt. Dieses Thermoventil war gebrochen und so konnte Kühlwasser in den Wisch Wasserbehälter gelangen und dies führte zum Überlaufen des Wisch-Wasserbehälters. Jetzt habe ich erst mal die beiden Schläuche von der Spirale abgebaut, ein Stück Rohr genommen und die beiden Schläuche damit verbunden. Neues Thermoventil ist bestellt. Schön, wenn es mal einfach läuft, hab ich so noch nie gesehen.

Viele Grüße

PS schreibt das alles hier im Diktier Modus, ist also nicht unbedingt fehlerfrei

Re: Kurioser Kühlwasserverlust

BeitragVerfasst: So 22 Nov, 2020 10:58
von Norbert1
Ja Hallo Lars,

cool, muss man sich merken. Da kann ja beim Suchen schon erhebliche Zeit draufgehen.

Gruß
Norbert