500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Tipps und Infos rund um die Technik des SL

Moderatoren: Robschi, mfl, 57belair, mchen

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon galu » Di 10 Mai, 2022 11:18

Beiträge in denen ................................................................ und auch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! recht umfangreich benutzt werden, werden deshalb inhaltlich nicht unbedingt besser.

Nur mal so am Rande.

K.
Bild
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 12694
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon mfl » Di 10 Mai, 2022 11:20

Moin Klaus

BIST DU DIR DA GANZ SICHER ??????

:messias2:

Matthias
mfl
 
Beiträge: 5605
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon galu » Di 10 Mai, 2022 11:23

Jetzt wo du es sagst, kommen mir dann doch Zweifel :???:

:prost:
Klaus
Bild
Benutzeravatar
galu
 
Beiträge: 12694
Registriert: Sa 16 Jul, 2005 17:48
Wohnort: 31234 Edemissen bei Peine

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon Derdicke » Di 10 Mai, 2022 18:21

Das mit den schlechten Werkstätten kann ich bestätigen. Schon wenn sie dir einen schönen Tag wünschen haben sie dich das erste mal belogen.
Derdicke
 
Beiträge: 43
Registriert: So 05 Sep, 2021 11:32

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon MB » Di 10 Mai, 2022 18:55

Es gibt aber auch gute, die sich mit dem 129er auskennen, und um die geht es hier (falls man eine braucht)!
Viele Grüße
Mike
MB
 
Beiträge: 365
Registriert: Mo 30 Jan, 2006 17:06
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Re: 500 SL aus 1990 macht enorme Motorprobleme

Beitragvon lessname » Mo 16 Mai, 2022 10:31

Hallo,

ist das Problem behoben?

Hast Du denn mal versucht Bremsenreiniger oder Startpilot bei laufendem Motor in den Ansaugkanal bzw Luftfilter gesprüht, das hilft ungemein, die Fehlerquelle einzugrenzen.

Wenn der Motor dann runder läuft oder hochdreht liegts am Kraftstoffsytem, wenn nicht Elektrik...

Ich hatte ähnliche Probleme, da lag es an einem kleinen völlig unscheinbaren Unterdruckschlauch der ich glaube..Leuchtweitenregulierung. Ansonsten der Motorkabelbaum...ggf Marderschaden oder was ähnliches da es ja ein früher ist mit der K oder KE kann es eigentlich nicht viel mehr sein.

ich habe meinem letztes Jahr einen neuen Satz Injektoren bzw Einspritzdüsen gegönnt, jetzt läuft der wieder seidenweich und der Verbrauch ist um locker 20% runter gegangen, da die alten Düsen nach knapp 450.000 KM einfach verschlissen waren.

Viele Grüße

Jens
lessname
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 02 Apr, 2014 21:24

Vorherige

Zurück zu Motor und Getriebe Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MB und 8 Gäste