Oldie Fans das Original

SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Tipps und Infos rund um die Technik des SL

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Do 07 Nov, 2019 03:23

Hello,

ich bin der Meinung dass mein SL320 BJ1994 VorMopf zu viel verbraucht!

Autobahn 12L auf 100km.
Stadtverkehr 18L auf 100km (ruhige Fahrweise).

Ich finde dass es zu viel ist für diesen Motor.
Motor an sich läuft rund und hat keine Probleme oder Leistungsverlust.
Motorkabelbaum wurde auch vor ungefähr drei Jahren ausgetauscht.

Wie ist es bei euch so?

Viele Grüße,
Alex
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon cruiser_Dirk » Do 07 Nov, 2019 08:59

320er VorMOPF 7/93: Im Schnitt über die letzten 50tkm = nicht ganz 10l/100km
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
der letzte echte Mercedes ist längst gebaut
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2776
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon 1stein97 » Do 07 Nov, 2019 09:30

Hallo Alex,

hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem, Ursache war ein inzwischen wohl verschlissener Luftmengenmesser. Hab dann einen aus dem Netz gekauft, wovon ich NUR abraten kann, der Neue hat zwar wieder den Verbrauch gesenkt, hielt dafür aber kaum 20 000 km, da war ich wieder bei rund 15 - 16 Ltr. auf 100 km. Ich habe mich dann dazu entschlossen einen originalen von Bosch zu kaufen und seitdem ist der Verbrauch wieder da, wo er auch bei normaler Fahrweise hingehört, Autobahn rund 9,5 bis 10,5 Ltr., Stadt ca. 13 bis 14 Ltr. . Übrigens auch ein SL 320, Bj. 6/94.

LG
Klausi
Bild

........und immer ein paar Sonnenstrahlen über´m Cabrio...........
........Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören........
Benutzeravatar
1stein97
 
Beiträge: 3228
Registriert: So 09 Jan, 2005 22:00

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Do 07 Nov, 2019 11:15

1stein97 hat geschrieben:Hallo Alex,

hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem, Ursache war ein inzwischen wohl verschlissener Luftmengenmesser. Hab dann einen aus dem Netz gekauft, wovon ich NUR abraten kann, der Neue hat zwar wieder den Verbrauch gesenkt, hielt dafür aber kaum 20 000 km, da war ich wieder bei rund 15 - 16 Ltr. auf 100 km. Ich habe mich dann dazu entschlossen einen originalen von Bosch zu kaufen und seitdem ist der Verbrauch wieder da, wo er auch bei normaler Fahrweise hingehört, Autobahn rund 9,5 bis 10,5 Ltr., Stadt ca. 13 bis 14 Ltr. . Übrigens auch ein SL 320, Bj. 6/94.

LG
Klausi


Hallo Klausi,

danke für den Tipp,
werde ich mal austauschen!

Viele Grüße,
Alex
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon 1stein97 » Do 07 Nov, 2019 13:25

Hallo Alex,

bevor Du Teileweitwurf veranstaltest, lies das Ding aus. Beim 94er ist das problemlos möglich. Immerhin kostet ein neuer LMM um die 300.- Euronen. Übrigens lief mein Motor damals im Standgas mit eingelegtem Gang hin und wieder unruhig, schwankte zwischen 600 und 800 Umdrehungen.

Liebe Grüße
Klausi
Bild

........und immer ein paar Sonnenstrahlen über´m Cabrio...........
........Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören........
Benutzeravatar
1stein97
 
Beiträge: 3228
Registriert: So 09 Jan, 2005 22:00

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Do 07 Nov, 2019 14:41

1stein97 hat geschrieben:Hallo Alex,

bevor Du Teileweitwurf veranstaltest, lies das Ding aus. Beim 94er ist das problemlos möglich. Immerhin kostet ein neuer LMM um die 300.- Euronen. Übrigens lief mein Motor damals im Standgas mit eingelegtem Gang hin und wieder unruhig, schwankte zwischen 600 und 800 Umdrehungen.

Liebe Grüße
Klausi


Laut Bosch Service - gabs keine Fehler im Fehlerspeicher! :???:
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon 1stein97 » Do 07 Nov, 2019 14:49

Das sicherste ist ein HHT, aber das Ding hat kaum eine Boschwerkstatt. Vielleicht wohnt einer in Deiner Nähe der einen hat.

LG
Klausi
Bild

........und immer ein paar Sonnenstrahlen über´m Cabrio...........
........Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören........
Benutzeravatar
1stein97
 
Beiträge: 3228
Registriert: So 09 Jan, 2005 22:00

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Do 07 Nov, 2019 17:42

1stein97 hat geschrieben:Das sicherste ist ein HHT, aber das Ding hat kaum eine Boschwerkstatt. Vielleicht wohnt einer in Deiner Nähe der einen hat.

LG
Klausi

HHT ist eine Abkürzung, bin ich richtig? Wenn ja, was wäre dann die komplette Bezeichnung?

Viele Grüße,
Alex
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon mfl » Do 07 Nov, 2019 18:13

Hand Held Tester
mfl
 
Beiträge: 4914
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Oelmotor » Do 07 Nov, 2019 23:14

mfl hat geschrieben:Hand Held Tester

Dieser ist auch in einer Star Diagnose mit integriert.

Gruß
Thomas
124090/463241/129067
Oelmotor
 
Beiträge: 294
Registriert: Do 20 Okt, 2016 15:04
Wohnort: Nähe Berlin

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon borntogrill » Fr 08 Nov, 2019 21:01

Moin,
mein SL320 VorMopf (M104) verbraucht im langfristigen Schnitt (seit 15 TKm) bei gesitteter Fahrweise so um die 9,5-10,5 Liter. Ich denke, das ist ein normaler Wert. Verwunderlich ist, dass der M104 in meinem 96er S280 gute zwei Liter mehr verbraucht (12-12,5 Liter). Das macht das Mehrgewicht der dicken Fenster ;-)
Ciao
hier mit: Mercedes Benz 320 SL (R129) von 6/1993, Brilliantsilber, 112 TKm
Bild
borntogrill
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 05 Okt, 2015 11:27
Wohnort: 35315 Homberg

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Di 12 Nov, 2019 15:24

Also ja, ein neuer Luftmengenmesser kosstet um die 200€, deswegen versuche ich erstmal den vorhandenen zu reinigen! :up:
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon 1stein97 » Di 12 Nov, 2019 23:10

Hallo Alex,

das mit dem Reinigen haben hier schon so einige gemacht. dann kam allerdings nach kurzer Zeit die Meldung: Hält ca. 10 000 km dann ist wieder Schicht im Schacht.
Ich würde da keine Experimente machen. Lass das Ding auslesen und gehe gezielt vor, aber mit HHT, sonst wird das nix.

LG
Klausi
Bild

........und immer ein paar Sonnenstrahlen über´m Cabrio...........
........Ein Augenblick der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,
ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören........
Benutzeravatar
1stein97
 
Beiträge: 3228
Registriert: So 09 Jan, 2005 22:00

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Randell » Mi 13 Nov, 2019 20:23

1stein97 hat geschrieben:Hallo Alex,

das mit dem Reinigen haben hier schon so einige gemacht. dann kam allerdings nach kurzer Zeit die Meldung: Hält ca. 10 000 km dann ist wieder Schicht im Schacht.
Ich würde da keine Experimente machen. Lass das Ding auslesen und gehe gezielt vor, aber mit HHT, sonst wird das nix.

LG
Klausi


Die Aufgabe ist aber auch nicht so einfach. Die meisten Werkstätte haben kein Softwäre für den SL. Ausser Bosch Service oder Mercedes. Aber zum Mercedes gehe ich definitiv nicht! :D
Randell
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 13 Dez, 2017 02:17

Re: SL320 BJ 1994 Verbraucht zu viel!

Beitragvon Robot » Mi 13 Nov, 2019 20:27

die meisten ATU Betriebe haben auch ein Auslesegerät.
Auslesen hat vor 2 Jahren unter € 30 gekostet.
LG Peter
Benutzeravatar
Robot
 
Beiträge: 211
Registriert: Do 06 Aug, 2015 16:55
Wohnort: Langenfeld


Zurück zu Motor und Getriebe Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pronto und 36 Gäste