Zylinderkopftemperatur messen?

Tipps und Infos rund um die Technik des SL

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon preisi » Fr 05 Jul, 2019 16:08

ARETINO hat geschrieben:in der Fliegerei ist eine CHT Anzeige ab einem gewissen Gewicht obligatorisch (und spart im Reiseflug Sprit).

Servus,
handelt es sich hierbei um Motoren mit einem Zylinderkopf für alle Zylinder oder um Motoren mit mehreren Zylinderköpfen?
Mir fehlt das Vorstellungsvermögen, wie man mit mehreren Sensoren, die an der Oberfläche eines KFZ-Alukopfes (=guter Wärmeleiter) angebracht sind, sinnvolle Rückschlüsse auf das Verbrennungsverhalten einzelner Zylinder und insbesondere des Zustandes der Zylinderkopfdichtung ziehen können soll? :???:

Gruß Stefan
Benutzeravatar
preisi
 
Beiträge: 103
Registriert: So 23 Apr, 2006 11:01

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon hotw » Fr 05 Jul, 2019 16:18

ARETINO hat geschrieben:Hi!

CHT ist Cylinder Head Temperature
EGT ist Exhaust Gas Temperature.

Ich kenne leider keine dt Abkürzung dafür.


Aso ;) Die Frage ist, was ist die Zylinderkopftemperatur? In meiner Masterarbeit habe ich zum Beispiel auf eine Untersuchung zurückgegriffen, da hatte NUR das Brennraumdach EINES Zylinders bereits 12 Temperaturmessstellen. Du hast aber noch fünf weitere Zylinder und dabei noch garnicht an die Kühlkanäle zum Beispiel gedacht. Kolben-Flugmotoren sind ja i.d.R. Boxer oder auch mal Sternmotoren mit i.d.R. Köpfe für ein, zwei, aber höchstens drei Zylinder. Das machts einfacher als so ein langer R6...

ARETINO hat geschrieben:Eines ist amtlich: wer miszt, miszt Mist (TU Wien).


Wenn Du in Wien aufs Motorensympossium gehst, wirst Du aber sehr viele Messungen sehen ;) Graz, übrigens auch so ein Hotspot: AVL List GmbH

ARETINO hat geschrieben:...
Ich hab hier nur ein paar Fragen gestellt und dazu sollte ein Forum doch dienen. Ist lat für Diskussionsort.
...
hast vlt vorher noch eine Idee oder einen (sach)dienlichen Hinweis, wie man 6 mal die ZKT oder etwas ähnlich Brauchbares bei unseren Autos halbwegs verläszlich abgreifen sowie auch zeitgleich anzeigen könnte?

Das wär mein Anliegen. Bereits von Beginn an und nichts weiter.
...


Immer ruhig mit den jungen Pferden... Hier hats zwar viele Schrauber, aber nicht so viele Entwickler. Ein Schrauber macht i.d.R. keine detaillierten Temperaturmessungen. Und ich sitz auch nicht dauernd hier am Forum ;)

ARETINO hat geschrieben:Teuer: ja, aber was ist das genau? Über die Schönheit einer Rolltreppe kann man nicht diskutieren. Oder eben doch auch vortrefflich streiten....


Teuer ist, wenn es den Fahrzeugwert um das 10- oder 20-fache übersteig. Vielleicht auch noch deutlich mehr.... Das finde ich teuer. Aber das muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich zum Beispiel schicke bei jedem Ölwechsel das Öl ein. Ich kenne keinen in den bekannten Foren, der das auch macht. Aber mir ist es wichtig.




Da ist doch genau das verlinkt was Du suchst: Erst hier: http://knight-rider.privat.t-online.de/ ... h-EGT.html dann hier: https://www.aeroshop.eu/de/mgl-blaze-tc-6.html Und der Preis ist jetzt net so übermäßig. Wenn man da geil drauf ist kann man das tun.

Wie der Temperatursensor dazu aussieht, kann ich Dir zeigen, wenn ich wieder in der Werkstatt bin. Vorab hab ich mal nur ein Bildchen von dem Anzeigegerät das ich habe an einer Temp-Messkerze, als ich mich mal am Temp-Abgleich im Trockenen versucht habe:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon teifiteifi » Fr 05 Jul, 2019 18:45

Ich zum Beispiel schicke bei jedem Ölwechsel das Öl ein. Ich kenne keinen in den bekannten Foren, der das auch macht. Aber mir ist es wichtig.


o.k. Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Jetzt bin ich aber so neugierig und würde gerne erfahren, welche Substanzen im Altöl analysiert werden und welche Konsequenzen Du aus dem Ergebnis ziehst. Bei einer Urinprobe verstehe ich ja was zu tun ist, wenn z.B. Leukozyten entdeckt werden, aber bei Öl???

LG
Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon Hummelberg » Fr 05 Jul, 2019 20:59

ARETINO hat geschrieben:Guten Morgen!...
Sollte sich aber die Temperatur (die Werte musz man sich natürlich erst einmal erfahren, Tabellen gibts keine) zB bei langen Bergabfahrten (Schalter > Schubbetrieb) ungewohnt hoch sein, so ist es wahrscheinlich sinnvoll, mittels Gasbedal das Gemisch etwas anzureichern und so die CHT wieder etwas runter zu bringen....
Grüsze aus AT
ARE



Du hast sicher schon mal das Motorthermometer bei langen Bergabfahrten beobachtet?
https://www.kfz-tech.de/Biblio/Elektronische_Motorsteuerung/Schubabschaltung.htm
Wo kein Kraftstoff eingespritzt wird, entsteht auch keine hohe Temperatur.
Zusammenfassend beurteile ich Dein Vorhaben wenig erfolgversprechend.
:ua_kiss:
Hummelberg
 
Beiträge: 127
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon hotw » Fr 05 Jul, 2019 21:49

Für Schub und Motor gilt das. Aber es gibt ja noch ein paar Betriebspunkte dazwischen oder auch andere Bauteile.

Schubabschaltung ist für den Kat ein Thema wegen dem Sauerstoff, deshalb auch die Grasbrandlampe bei den Japanern... Die waren halt vorsichtiger.

Ansonsten hast in der Teillast die höchsten Bauteiltemperaturen, was aber wieder beim Kopf mehr an der Drehzahl hängt, da die WaPu am Riemen hängt...

Ich will damit sagen: mit Pauschalaussagen ists schwierig.

teifiteifi hat geschrieben:o.k. Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Jetzt bin ich aber so neugierig und würde gerne erfahren, welche Substanzen im Altöl analysiert werden und welche Konsequenzen Du aus dem Ergebnis ziehst.


viewtopic.php?f=7&t=19008
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon Oelmotor » Fr 05 Jul, 2019 23:21

Hallo,

wenn Du die Zylinderkopftemperaturen senken möchtest dann verbinde den Vorlauf- und Rücklauf der Waschanlagenbehälterheizung dauerhaft mit einem 8 mm Schlauch.

Dadurch veränderst Du das Temperaturniveau am Thermostat und senkst dadurch die Motortemperatur.

Gruß
Thomas
124090/463241/129067
Oelmotor
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 20 Okt, 2016 15:04
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon hotw » Sa 06 Jul, 2019 16:59

Hab gerade in der Werkstatt mal Bilder gemacht. Das wären dann solche Dichtringe mit Temperatur Messstelle, die du statt dem Standard Dichtring an der Zündkerze verbauen könntest und dann hättest du zumindest von jedem Zylinder die Temperatur an Dichtsitz der Zündkerze… Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist es das was du suchst!? Oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon hotw » Mi 10 Jul, 2019 07:35

@ARETINO

jetzt hast so Wellen gemacht und jetzt kommt nix mehr???
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon cruiser_Dirk » Mi 10 Jul, 2019 08:12

.......Ist lat für Diskussionsort.


Wie ich immer sach.... :sauf:
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
der letzte echte Mercedes ist längst gebaut
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2674
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Zylinderkopftemperatur messen?

Beitragvon teifiteifi » Mi 10 Jul, 2019 10:29

hotw hat geschrieben:@ARETINO

jetzt hast so Wellen gemacht und jetzt kommt nix mehr???


Vielleicht hat er sich nun auf die Messung der Kerntemperatur des Tafelspitz konzentriert. Damit kann man in AT Furore machen und ein praktischer Zweck steht ausser Zweifel.
teifiteifi
 
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Vorherige

Zurück zu Motor und Getriebe Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 39 Gäste