Gleitschienen und neue Steuerkette

Tipps und Infos rund um die Technik des SL

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon AnfängerR129 » Mo 11 Feb, 2019 21:47

AnfängerR129
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 21 Aug, 2017 22:13

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon AnfängerR129 » Di 12 Feb, 2019 10:02

?
AnfängerR129
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 21 Aug, 2017 22:13

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon NUSL85 » Di 12 Feb, 2019 12:15

ich suche dir mal das passende Werkzeug raus, dauer nen moment.
Mit freundlichen Grüßen Tobias



WDB1290661F001248
Benutzeravatar
NUSL85
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 12:38
Wohnort: Bellenberg

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon NUSL85 » Di 12 Feb, 2019 12:21

das passende Werkzeug ist auf seite 4 zu sehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit freundlichen Grüßen Tobias



WDB1290661F001248
Benutzeravatar
NUSL85
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 12:38
Wohnort: Bellenberg

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon AnfängerR129 » Di 12 Feb, 2019 12:32

Aber das ist doch für den 210er.

Denke eher das das Werkzeug 603 589 00 40 00 das passende ist? Weil beim 129er Visco
ist kein Platz zwischen der Kupplung und den Schrauben für die Riemenscheibe der Wapu um
das Werkzeug von Bild 4 rein zu bekommen.
AnfängerR129
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 21 Aug, 2017 22:13

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon NUSL85 » Di 12 Feb, 2019 13:33

also das mit 603....... ist auf seite 4 , weiss ja nicht wo du guckst :/ ich meinte es damit oben, damit man es im ganzen sieht

Wie gesagt: flacheisen, 2 6mm lächer, 2 schrauben, mit 4 muttern anziehen, fertig.

den abstand der löcher mus man rausmessen, dass es eben an die riemenscheibe von hinten passt.
Mit freundlichen Grüßen Tobias



WDB1290661F001248
Benutzeravatar
NUSL85
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 12:38
Wohnort: Bellenberg

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon AnfängerR129 » Do 11 Apr, 2019 12:55

Reperatur ist erledigt. Zum Glück habe ich eingegriffen. Eine der oberen Gleitschienen war schon gebrochen und das abgebrochene Stück lag ihm Motor.

Bild

Bild

Sonst lief eigentlich alles gut, außer der herbliche Zeitaufwand und der Ausbau der Ölwanne haben nerven gekostet.
Er ist wieder gut angesprungen und läuft super.

https://www.youtube.com/watch?v=U36ZDKH6Wks

Gruß :klatsch:
AnfängerR129
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 21 Aug, 2017 22:13

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon Jose » Do 11 Apr, 2019 15:45

Sieht nicht so toll aus. Solche braunen Ablagerungen sind typisch für schlechtes Öl und/oder zu wenig gewechselt. Es ist immer wieder das selbe; M119 die so aussehen haben tatsächlich eher früher Probleme mit den Gleitschienen. Einen richtig sauberen M119mit defekten Gleitschienen habe ich zumindest noch nicht gesehen.
Jose
 
Beiträge: 541
Registriert: Do 08 Jun, 2006 20:00

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon Reißi » Mo 15 Apr, 2019 11:43

AnfängerR129 hat geschrieben:Reperatur ist erledigt. Zum Glück habe ich eingegriffen. Eine der oberen Gleitschienen war schon gebrochen und das abgebrochene Stück lag ihm Motor.


Wie hoch war die Laufleistung in etwa?

Ich vermute mal, dass die Gleitschienenthematik auch die Sechsender (M 103, M 104) betreffen könnte, oder tendenziell eher den M 119 aufgrund seiner konstruktiven Eigenschaften? Hat da jemand Erfahrungen zu?

Gruß
Christian
Reißi
 
Beiträge: 415
Registriert: Do 31 Mai, 2007 17:16

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon woolfi » Do 18 Apr, 2019 15:01

Ich bin leider technisch nicht allzu versiert und würde mich aufgrund dessen niemals selbst an den Austausch der Steuerkette ranwagen. Ebenso kann ich nicht einmal genau einschätzen, ob bei meinem Zweitwagen derzeit überhaupt ein Problem mit der Steuerkette besteht oder ob es nicht eventuell auch mit dem Kettenspanner zusammenhängen kann, was natürlich eher wünschenswert ist. Fakt ist auf jeden Fall, dass ich vor kurzem bei meinem 5er BMW ein Klackern im Motorraum festgestellt habe, welches in Abhängigkeit von Drehzahl und Laufzeit variiert. Ist dies nicht ein recht eindeutiges Zeichen für eine gelängte Steuerkette oder könnte man das Geräusch dann eher als Rasseln beschreiben, wenn es tatsächlich die Steuerkette ist? Vorab habe ich mich schon auf Link entfernt - Klaus /Admin etwas informiert, da ich wissen wollte, was in etwa auf mich zukommt, wenn ich die Steuerkette beim 5er BMW wechseln lasse. Dort wurde dann auch wieder von diesem typischen Rasseln geschrieben, wovon ich nämlich schon häufiger in diesem Zusammenhang gehört bzw. gelesen habe. Ich würde das Geräusch jedoch nach wie vor eher als ein Klackern definieren. Steuerketten halten im Grunde doch auch ewig und sollten bei einer Laufleistung von 190.000km eigentlich nicht reißen oder sehe ich das falsch?

Ich mach es mal kurz - lass den Blödsinn....Ich habe dir dazu eine PN geschickt.
Klaus
Es ist einfacher ein Atom zu spalten, als ein Vorurteil!
Benutzeravatar
woolfi
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17 Apr, 2019 14:51

Re: Gleitschienen und neue Steuerkette

Beitragvon Carlo1606 » Do 18 Apr, 2019 17:25

Christian,
bei meinem 104.991 (320er) hab ich die oberste Gleitschiene gewechselt, weil leicht eingelaufen 130 tkm). Die unteren beiden ( 1x Kunststoff und 1x Metall) waren absolut unauffällig.
Aufgemacht habe ich aber nicht wegen der Gleitschienen sondern wegen der siffenden Stirndeckeldichtung und der Zylinderkopfdichtung. Sonst hätte ich gar nix gemacht.

Bilder davon hat es in meinem Blog (she. ganz unten) Bilder. An die obere kommst du sogar,wen du nur den Ventildeckel abnimmst.
Gruss Carlo
SL320 Bj.1/96 Mopf1
Bild
https://carlosr129sl320.wordpress.com
Benutzeravatar
Carlo1606
 
Beiträge: 759
Registriert: Mi 07 Jan, 2015 11:52
Wohnort: 71111 Waldenbuch

Vorherige

Zurück zu Motor und Getriebe Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste