Rippenriemen

Tipps und Infos rund um die Technik des SL

Moderatoren: Robschi, mfl, mchen

Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » Di 13 Feb, 2018 16:59

Moin,hab mal eine ganz blöde Frage.Möchte meinen Rippenriemen welchseln.Gibt es eine besonders gute Marke oder reicht auch ein etwas günstigerer.Würde mich über ein paar gute Tipps sehr freuen.Marco
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon SchLosser320 » Di 13 Feb, 2018 17:20

Guten Tag Marco,
ich bin auch dran mit dem Riemenwechsel und habe mir von Mercedes direkt einen Bestellen lassen, da im Internet rund 8 verschiedene Grössen angegeben waren und von 8€ bis 40€ alles dabei war.

Würde überprüfen ob alle Rollen heile sind und ob der Riemenspanner in Ordnung ist. Sonst fällt mir nichts groß ein.

Mit freundlichen Grüßen
Philip
SchLosser320
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 04 Jan, 2018 23:45

Re: Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » Di 13 Feb, 2018 18:02

Danke für die schnelle Antwort.Was hast Du bei Mercedes denn bezahlt wenn ich fragen darf.
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon SchLosser320 » Di 13 Feb, 2018 18:30

Das kann ich dir morgen sagen, wenn ich ihn abhole.
Werde dann berichten!

Mit freundlichen Grüßen
Philip
SchLosser320
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 04 Jan, 2018 23:45

Re: Rippenriemen

Beitragvon JBW » Di 13 Feb, 2018 18:34

Ich habe den Riemen gerade gewechselt am M113 Motor. Originalpreis bei Mercedes wäre € 65,- gewesen, ein exakt passender Riemen von Conti hat mich € 25,- gekostet. Conti ist OEM Lieferant, der Riemen made in U.K., die Qualität sollte also in Ordnung gehen. Bosch Riemen, die ich mir auch angeguckt hatte, sind da weiter gereist, die sind made in Russia.
Benutzeravatar
JBW
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 18 Mär, 2017 22:23

Re: Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » Di 13 Feb, 2018 19:01

Wie finde ich denn genau den richtigen Riemen bei ca.8 verschiedenen Modellen? Gruß Marco
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon JBW » Di 13 Feb, 2018 19:11

Indem Du Dich zB bei online-teile.com anmeldest, dort kann man unter Eingabe der Fahrgestellnummer die passenden Teile aus den MB Bildtafeln heraussuchen. Es gibt bestimmt auch andere Anbieter, die das in ähnlicher Form offerieren - ich habe mit dem genannten Laden weder zu tun noch will ich diesen bewerben. Die Möglichkeit, über die FIN zu suchen, ist aber eine feine Sache.
Benutzeravatar
JBW
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 18 Mär, 2017 22:23

Re: Rippenriemen

Beitragvon Boxerdoc » Di 13 Feb, 2018 19:16

Hallo Marco,
überprüfe auch gleichzeitig ob der Gummidämpfer an der Kurbelwellenriemenscheibe ( was für ein langes Wort )
noch in Ordnung ist.
Bei meinem hat sich die innere Gummierung gelöst....
Bild
BildBildBild
....wünsche eine schrott und gebührenfrei Saison....
Gruß
Matthias
Boxerdoc
 
Beiträge: 118
Registriert: So 02 Okt, 2016 18:00
Wohnort: Ingelheim

Re: Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » Di 13 Feb, 2018 19:25

Ihr seid echt super.Vielen Dank für die guten Tipps.
Werde berichten wenn alles erledigt ist.Wünsche euch auch einen guten Start in die neue Saison.Bei mir geht's am 1.3.18 wieder los.LG Marco
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon SchLosser320 » Di 13 Feb, 2018 20:09

Am Riemen selbst findest du die Teilenummer und daneben eine 4-Stellige Zahl. Bei mir 2225 also 2225mm muss er sein.
Wenn du das alles hast könntest du den theoretisch im Onlinehandel bestellen.
SchLosser320
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 04 Jan, 2018 23:45

Re: Rippenriemen

Beitragvon SchLosser320 » Mi 14 Feb, 2018 19:16

50€ habe ich bei Mercedes bezahlt. Der Keilriemen ist Made in France und qualitativ hochwertig.
Ich denke aber wenn du aufs Paket warten kannst und alle Daten hast ist der von z.B. Continental eine günstige und gleichwertige Alternative.

Mit freundlichen Grüßen
Philip
SchLosser320
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 04 Jan, 2018 23:45

Re: Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » Mi 14 Feb, 2018 19:39

Danke echt nett das du dich gemeldet hast.Werde morgen mal zum Händler fahren und Mal fragen ob er was empfehlen kann.Nochmal vielen Dank und liebe Grüße,Marco
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon Schlorenz » Di 06 Mär, 2018 08:44

Boxerdoc hat geschrieben:Hallo Marco,
überprüfe auch gleichzeitig ob der Gummidämpfer an der Kurbelwellenriemenscheibe ( was für ein langes Wort )
noch in Ordnung ist.
Bei meinem hat sich die innere Gummierung gelöst....


meinen hatte es auch erwischt, zum Glück habe ich es sofort gemerkt und den Motor danach nicht mehr laufen lassen. Wäre ich nur einen KM gefahren, hätte es vermutlich Gehäuseteile des Motors an- oder gar durchgeschliffen. Leider gab es bei MB keine Originalteile und ich musste auf Zubehörteile zurückgreifen
Schlorenz
 
Beiträge: 264
Registriert: So 02 Nov, 2014 17:40

Re: Rippenriemen

Beitragvon Marcothomas68 » So 11 Mär, 2018 12:39

So hab meinen Riemen (Conti Tec) endlich gewechselt und siehe da das quitschen ist weg.War zwar ein neuer Riemen drauf aber irgend welche Billig Kacke.Qualität zahlt sich doch eben aus.Schnurre jetzt wieder durch die Gegend und wünsche euch allen einen sonnigen Start in die Saison 2018.Vielleicht sieht man sich ja mal.LG Marco
Benutzeravatar
Marcothomas68
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 05 Aug, 2017 11:25
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Rippenriemen

Beitragvon SL_60_AMG » Di 13 Mär, 2018 22:09

Ich hätte jetzt auch nichts dagegen was aus dem Low-Cost Regal zu nehmen.
Der Riemen ist in ner viertel Stunde getauscht und wenn der Billige nur die Hälfte kostet, kann man das Risiko eingehen.

Bei Dingen, die lebenswichtig für den Motor sind, gehe ich keine Experimente ein.
Naja, der Riemen kann auch problematisch sein, wenn ein Vollhonk fährt und nicht rafft, wenn die Ladekontrolleuchte an geht... :lachtot:

Die Wasserpumpe steht dann nämlich auch, was dem Motor nach ner Weile auch nicht so gut tut.

Wobei die Servo fällt ja dann auch aus, das sollte selbst der Dümmste merken.
MFG Christian

V12 AMG, Gas tanken ist geiler! :D
Benutzeravatar
SL_60_AMG
 
Beiträge: 8374
Registriert: So 17 Apr, 2005 20:50
Wohnort: Mannheim


Zurück zu Motor und Getriebe Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BUNDINI, forchh, Lexycab und 17 Gäste