30 Jahre R129

Neues und wissenswertes zum Thema Auto und mehr....

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

30 Jahre R129

Beitragvon Capoholgi » So 31 Mär, 2019 12:37

Hallo zusammen,

hier ein Link zum 30 Jährigen Jubiläum des R129 in der AMS.

https://www.auto-motor-und-sport.de/old ... besten-sl/
Gruß Holger

Bild
Benutzeravatar
Capoholgi
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11 Sep, 2007 21:33
Wohnort: bei Bonn

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon sergiolotts063 » Mi 23 Sep, 2020 14:59

Capoholgi hat geschrieben:Hallo zusammen,

hier ein Link zum 30 Jährigen Jubiläum des R129 in der AMS.

https://www.auto-motor-und-sport.de/old ... besten-sl/



Danke!
sergiolotts063
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 01 Jun, 2020 16:58

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon teifiteifi » Mi 23 Sep, 2020 17:11

Interessant, dass der Autor den Nachfolger des M 104 Motors schlecht redet. Von den Forumsmitgliedern hört man diesbezüglich keine gravierenden Klagen. Auch bei der Scheckheftpflege stimme ich dem Autor nicht zu. Nachweise, dass etwas getan wurde, sind aber allemal notwendig.

Gruss Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon Hummelberg » Mi 23 Sep, 2020 21:38

Aber die häufig mit Xenon-Licht und Klarglas-Streuscheiben zwangsmodernisierten Wagen haben viel weniger Charme als die früheren Modelle.


Und für die fragwürdigen Marketing-Editionen zahlt nur dann jemand deutlich mehr, wenn er sie wirklich will.


Endlich sagt das mal jemand in dieser Deutlichkeit. Danke für den Link!
Hummelberg
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon teifiteifi » Do 24 Sep, 2020 08:40

Volle Zustimmung! Bruno's Urfassung, der Vormopf, ist die harmonische Ausführung des R129!
teifiteifi
 
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon Autopapst » Do 24 Sep, 2020 08:56

Ich mag sowohl den Vormopf wegen seiner tatsächlich besonderen und kantigen Art, auch der Innenraum ist sehr schön zeitgemäß. Ich mag aber auch sehr den letzten R129 also Mopf 2, weil er eben wiederum sehr modern und zeitlos wirkt - habe dann auch den gekauft und zwar nicht trotz sondern gerade wegen der Xenons, Klarglasblinker usw :up: Meiner hatte aber erst sein 20-jähriges :p
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon Hummelberg » Do 24 Sep, 2020 21:08

Autopapst hat geschrieben:Ich mag sowohl aber auch ... :p

Ja als ich das gelesen habe, musste ich an dein Marketing-Modell denken.

Hast du dir den hier schon dazugekauft?
https://www.classicdriver.com/de/article/mercedes-benz-m-klasse-sondermodell-%E2%80%9Efinal-edition%E2%80%9C
Und den hier?
https://www.mercedes-seite.de/baureihen/a-klasse/2011/10/mercedes-benz-a-klasse-final-edition-berlin/

Der einzige Final, den ich mir gern holen würde (wenn ich ihn mir leisten könnte), wäre dieser hier:
https://www.rkh-mb.de/neufahrzeuge/mercedes-neuvorstellungen/g-65-amg-final-edition.html
Hummelberg
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: 30 Jahre R129

Beitragvon Autopapst » Fr 25 Sep, 2020 08:34

Ja die G-Klasse Final Edition ist preislich absolut durch die Decke gegangen, da hätte man zugreifen sollen.
Ich persönlich habe nicht wegen des Sondermodell-Status meine R129 Final Edition gekauft (damals kannte ich mich mit den Sondermodellen auch nicht aus), sondern weil mir die Kombination der Sonderausstattungen wie Leder Exklusiv, AMG Styling 1, der glänzende Metallic-Lack, das Curly Ahorn Holz usw gefallen haben, Sondermodell per se war zumindest für mich nicht der Kaufgrund, scheint allerdings für viele doch einer zu sein. Beim G ist es sicher auch so. Den M fand ich damals auch interessant, A eher weniger.
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47


Zurück zu Neues rund um den Stern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: robzi und 9 Gäste