R230

Neues und wissenswertes zum Thema Auto und mehr....

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

R230

Beitragvon Claus Td » Fr 07 Mai, 2021 10:26

Hallole,
wer von Euch hat den auch noch einen R230 mit ABC.
Seid Ihr damit zufrieden,und vor allem würdet Ihr den wieder kaufen :???: .....ich bin kurz davor mich in dieses Abenteuer zu stürzen :???:

Gruß Claus
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon mfl » Fr 07 Mai, 2021 10:35

Hallo Klaus

wir haben einen S55 mit ABC, das Fahrwerk ist schon Spitze. Das Pentosin muss regelmässig gewechselt werden und da würde ich auf keine Fall den Rodeo Mode zum Spülen verwenden.

Der M113ML wäre da vom Motor meine erste Wahl. Im R230 Forum gibts es mehr modellspezifische Informationen. Für uns kam der R230 als strikter Zweisitzer leider nicht in Frage da wir nichtmal die Vierbeiner mitnehmen können.

Viel Spass

Matthias
mfl
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: R230

Beitragvon Claus Td » Fr 07 Mai, 2021 10:40

Im speziellen den ich gerade im "Auge" habe geht es um einen SL600 - also der kostspieligste
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon mfl » Fr 07 Mai, 2021 10:45

So richtig teuer wird's wohl mit dem 65er.

Soweit ich das gesehen habe kann man am 12 Zyl nicht viel machen ohne dass der Motor raus muss, auch für kleinere Sachen wie Motorlager. Auch die Zündanlage ist wohl sehr anfällig und teuer (Zündspulen)
mfl
 
Beiträge: 5486
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: R230

Beitragvon Claus Td » Fr 07 Mai, 2021 11:12

Ja ich weiß,es ist doch sehr gewagt,dann wieder scheiß drauf man lebt nur einmal :p
den 65er garantiert nicht.
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon palas05 » Fr 07 Mai, 2021 11:20

Moin Claus,

ich habe ja seit dem letzten Jahr den R230 SL 63 AMG und bin damit sehr zufrieden.

Das Auto ist nicht nur vom ABC her ich sag mal "pflegeintensiv" macht aber auch sehr viel Spaß.

Einen 12ender wird man zukünftig auch nicht mehr bekommen....

Also warum nicht? Versuch macht klug.

Wenn die Autos gut laufen interessiert sich keiner dafür....wenn aber was mal nicht funktioniert ist das Geschreie groß...

Tu es

Sternengruß Hartmut
Benutzeravatar
palas05
 
Beiträge: 732
Registriert: Do 24 Mär, 2005 17:35

Re: R230

Beitragvon Claus Td » Fr 07 Mai, 2021 11:30

palas05 hat geschrieben:Moin Claus,

ich habe ja seit dem letzten Jahr den R230 SL 63 AMG und bin damit sehr zufrieden.


Also warum nicht? Versuch macht klug.



Sternengruß Hartmut


Das ist genau das was ich hören will/muß,also Leute die mich "Ängstlichen" ins "Glück"schubsen :hurrah2:
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon j.staudi » Mo 10 Mai, 2021 10:43

Hallo Claus

fahre meinen R230 inzwischen seit 4 Jahren als Saisonfahrzeug 4/10 als daily driver. Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug - er macht bisher (klopf auf Holz) keine Probleme und geht sobald er dananch ruft zur Inspektion bei meinem :klatsch: - Reparaturen außer de Reihe waren bisher nicht erforderlich.
Liebe Grüße aus Bad Boll

Jochen

Der Weg ist das Ziel - Carpe Diem
j.staudi
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do 19 Jan, 2006 15:16
Wohnort: 73087 Bad Boll

Re: R230

Beitragvon Claus Td » Mo 10 Mai, 2021 13:21

Hört sich gut an,das Andere von mir Heute nicht.
Hatte einen im Visier,den Verkäufer (Autohändler) habe ich gefragt wann es ihm passt,da ich flexibel bin. Heute 11.00 Uhr soll ich da sein. Ich quitschvergnügt ins Auto gesetzt um die 100km ab zuspulen. Komm ich da hin sagt der Blödmann das er ihn gerade verkauft hat - die Leute mit jeder Menge Goldkettchen am Leib waren noch da. Auf die Frage warum er den nicht wenigstens angerufen hat kam nur ein Achselzucken :kopfwand:
Zum Glück war ich mit meinem Lincoln unterwegs,da konnte ich bei 90-100km/h auf der BAB noch gut nach Hause gondeln.

Gruß vom frustierten Claus
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon Fred S. » Mo 10 Mai, 2021 15:22

Claus Td hat geschrieben:Hallole,
wer von Euch hat den auch noch einen R230 mit ABC.
Seid Ihr damit zufrieden,und vor allem würdet Ihr den wieder kaufen :???: .....ich bin kurz davor mich in dieses Abenteuer zu stürzen :???:

Gruß Claus


Jede BR hat Vor- und Nachteile, aber danach wurde ja glücklicherweise (da abendfüllendes Thema) nicht gefragt.

IMG_20200518_194158 b.jpg


Also, ABC ist Spitze, wenn man m.E. nicht die Vorserie nimmt. Ab MOPF wurde die Durchlässigkeit des Filters von 10 auf 3µm reduziert. Mein Fwk "läuft" problemlos, auch wenn der erste Öl-/Filterwechsel ABC erst nach 12 Jahren stattfand.

Wie Matthias schon schrieb, am M113ML geht kein Weg dran vorbei.- Muss man aber selbst "erfahren" haben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Abend

Raphael



Plymouth Satellite;- faster than the speed of light!
Benutzeravatar
Fred S.
 
Beiträge: 241
Registriert: So 30 Mai, 2010 16:07

Re: R230

Beitragvon Anderlaltöl » Do 10 Jun, 2021 18:31

Schönes Garagentor :p
Gruß, Andreas
Benutzeravatar
Anderlaltöl
 
Beiträge: 259
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:03

Re: R230

Beitragvon Claus Td » Do 10 Jun, 2021 19:23

Zweimal 600er Japan Rückkehrer - sehe ich das Richtig?...oder Ami :ka:
Momentan wird leider nix für mich am Markt angeboten :???:
Claus Td
 
Beiträge: 369
Registriert: Mo 31 Dez, 2012 19:58
Wohnort: Erlenbach

Re: R230

Beitragvon CJ » So 29 Aug, 2021 19:48

Hatte bis Ende letzten Jahres auch einen 63er. Absolut tolles Fahrzeug! ABC muss gepflegt werden, inbes. regelmäßiger Pentosinwechsel. Wenn Du so ein Fahrzeug kaufst, nimm eine Spritze mit 15cm Schlauch mit und zieh eine Probe. Die Soße darf maximal dunkel-gelblich sein. Neu ist grün und wenn sie ins schwarz-bräunliche geht, wurde sie vermutlich noch nie gewechselt und die Chance auf hohe Folgekosten steigt rapide. M.W. ist der Pentosinwechsel wie auch der Hydraulikölwechsel des Verdecks im Wartungsplan nich einmal vorgesehen. Alte Hydrauliköle begünstigen den vorzeitigen Verschleiß von Dichtungen! Was danach kommt kannst Du Dir denken. Einen 600er würde ich allerdings nicht nehmen, mit einem 63er oder 55er hast Du mehr Spass.

VG

CJ Jürgen
Benutzeravatar
CJ
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 07 Sep, 2004 21:40

Re: R230

Beitragvon Raggna » Mo 30 Aug, 2021 09:52

Hi,
ja der V12 ist verlockend.
Extrem Leistungsfähig und standfest, zumindest als M279, aber beim M275 geht auch schon was.
Nur die Wechelspannungszündanlage ist anfällig und muß regelmäßig getauscht werden.
Sollte man bei der Wartung einkalkulieren, pro Seite 1200Euro nur Zündmodul!
Enthemmt macht der Motor aber richtig Spass.
Das Auto ist von der Form und Elektronikfirlefanz nicht mein Ding.
- irgendwas ist immer.
Gruß
Th.
Raggna
 
Beiträge: 580
Registriert: So 11 Feb, 2007 16:53
Wohnort: nähe Wiesbaden


Zurück zu Neues rund um den Stern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste