Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Einstellungen, Reparaturtipps & Pflege für das ST & HT

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon orangina2010 » Do 20 Jun, 2013 16:09

Hallo Gemeinde,

nachdem ja das Wetter endlich offen Fahren zu lässt :klatsch:

hat sich bei meinem Verdeckdeckel ein Problem eingestellt. Immer wenn der Verdeckdeckel schließt drückt sich der hinter Teil der Deckeldichtung nach aussen hoch.

Zur Verdeutlichung des Problems hier ein paar Bilder.

Bin ein bisschen ratlos wie/oder warum das passiert bzw. wie die Dichtung eigentlich richtig sitzt.

Hatte bis jetzt noch keine Gelegenheit mal einen r129 bei dem das normal funzt zu kontaktieren.

Kann jemand helfen ??

Gruß aus Monnem

Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
160 Häftlinge warten auf den Tag der offenen Tür.
Benutzeravatar
orangina2010
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 08 Mai, 2012 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon sl 600 » Do 20 Jun, 2013 16:40

Hi Frank, das passiert wenn die Dichtung sich einmal verdsreht und man achtet nicht drauf. Dann behält das Gummi diese Form .
Bin zufällig grad dabei zu versuchen ihr die alte Form zu geben.
Normal zeigt die Lippe senkrecht nach unten !!
Dürfte aber egentlich nicht die Welt kosten ,ist nur ca. 40cm lang.

Gruss Luis
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8795
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon sl 600 » Do 20 Jun, 2013 17:02

Müsste das sein

A1297501298 Abdichtung
Teilegruppe 20 Gewicht 0.16 kg
44,79 EUR
inkl. 19% MwSt.
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8795
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon Uwestern » Do 20 Jun, 2013 18:05

Moin,

das Problem hab ich auch. Ich versuche derzeit durch ein Tuch um den Deckel, mit dem ich die Dichtung hochgebunden habe, sie wieder in die alte Form zu biegen. Mal sehen, obs klappt.

Danke für die Preisauskunft. Die ist doch günstiger als erwartet. Evtl sollte ich die ersetzen, solange es sie noch gibt.

Gruss Uwe
Benutzeravatar
Uwestern
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 01 Feb, 2011 17:32

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon sl 600 » Do 20 Jun, 2013 18:24

Uwestern hat geschrieben:Moin,

das Problem hab ich auch. Ich versuche derzeit durch ein Tuch um den Deckel, mit dem ich die Dichtung hochgebunden habe, sie wieder in die alte Form zu biegen. Mal sehen, obs klappt.

Danke für die Preisauskunft. Die ist doch günstiger als erwartet. Evtl sollte ich die ersetzen, solange es sie noch gibt.

Gruss Uwe


Uwe ,das wird nichts bringen.
Durch das nach aussen unter druck gezwungen zu werden, überdehnt die sich die innere Gummikante und wird rissig.
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8795
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon orangina2010 » Fr 21 Jun, 2013 10:31

Hallo Zusammen,

danke für die schnellen Antworten,

ich dachte es mir fast, das die Gummis mal längere Zeit verdreht bei geschlossenem Deckel gelitten haben.

Da werde ich mal nach Ersatz Ausschau halten , die sind sowieso nicht mehr so prickelnd.

Thanks

Frank
160 Häftlinge warten auf den Tag der offenen Tür.
Benutzeravatar
orangina2010
 
Beiträge: 42
Registriert: Di 08 Mai, 2012 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon Uwestern » Fr 21 Jun, 2013 20:06

Hi Luis,

ich überdehne die Lippe eine Woche nach innen.

Ja, kann sein dass ich sie dabei irreparabel beschädige. Aber tauschen kann ich die noch immer und: Heil ist sie durch jahrelange Überdehnung in den Zwischenraum eh nicht mehr.

Welchen Zweck hat dieses überstehende Teil eigentlich?

Gruss Uwe
Benutzeravatar
Uwestern
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 01 Feb, 2011 17:32

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon Uwestern » Fr 21 Jun, 2013 21:50

ah, entschuldige, jetzt peil ich wie du es meintest. ja, ih werde wohl mal ne neue bestellen
Benutzeravatar
Uwestern
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 01 Feb, 2011 17:32

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon Nobi 500 SL » Fr 21 Jun, 2013 22:54

Hallo,ich hatte das selbe Problem und habe alles mögliche ausprobiert,zum guten Schluss hilft nur der Austausch.
Nobi 500 SL
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 25 Dez, 2012 20:44

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon C-line91 » Di 08 Jan, 2019 23:14

Hallo zusammen,
Ich hab zwischen der Dichtung und dem Blech Leider Rost entdeckt...
Habt ihr das auch :???:
C954D7F7-DDE6-4FB8-A352-D02F4F39EE3B.jpeg


Bevor ich jetzt anfange die Dichtung rauszunehmen erstmal die Frage hier ob es Tipps zum Ausbau gibt, mit der SuFu hab ich nix passendes gefunden.
Ist die Dichtung , einteilig oder mehrteilig, eingeklebt oder geschraubt, und weiß jemand ob’s die noch gibt?

Grüße
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
C-line91
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15 Okt, 2018 21:47
Wohnort: Landkreis HE

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon Suerlänner » Di 08 Jan, 2019 23:18

Schaut leider nicht gut aus.
Grüsse aus dem Sauerland

Torsten
Benutzeravatar
Suerlänner
 
Beiträge: 1125
Registriert: Do 11 Aug, 2011 14:23
Wohnort: Sauerland

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon C-line91 » Di 08 Jan, 2019 23:25

Das heißt was genau :???:
Das Bild oder die Roststelle?

Vg
Stefan
C-line91
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15 Okt, 2018 21:47
Wohnort: Landkreis HE

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon sl 600 » Mi 09 Jan, 2019 00:07

Wenn Du die umlaufende Dichtung über den Heckteil ( Regenrinne ) meinst ,
müsste das diese Nummer sein
A 129 750 15 98
ABDICHTUNG
BEREICH REGENRINNE,HINTERKOTFLUEGEL UND HECKMITTELSTUECK
228,05 EUR
Gruß Luis
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8795
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon C-line91 » Mi 09 Jan, 2019 00:19

Hey Luis super vielen lieben Dank :klatsch:

Hat jemand vielleicht Erfahrung beim Aus- und Einbau gemacht und kann Tipps geben?
Kann die Dichtung überhaupt zerstörungsfrei ausgebaut werden?

Vg
Stefan
C-line91
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15 Okt, 2018 21:47
Wohnort: Landkreis HE

Re: Verdeckdeckel - Dichtungsproblem

Beitragvon sl 600 » Mi 09 Jan, 2019 00:48

C-line91 hat geschrieben:Hey Luis super vielen lieben Dank :klatsch:

Hat jemand vielleicht Erfahrung beim Aus- und Einbau gemacht und kann Tipps geben?
Kann die Dichtung überhaupt zerstörungsfrei ausgebaut werden?
Vg
Stefan


Ich glaube es mal gemacht zu haben ( bin alt und vergesslich ) .
Gesschraubt auf keinen Fall .
BildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 8795
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Nächste

Zurück zu Verdeckpflege, Wartung & Reparatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste