Neuer aus Franken

Hier kann (und sollte) sich jeder Forumsteilnehmer kurz vorstellen. Danke.

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Neuer aus Franken

Beitragvon Yogi61 » Sa 12 Jan, 2019 17:14

Hallo Gemeinde,

ich will mal der Nettiquette folgen und mich nach der Anmeldung vorstellen:
Mein Name ist Jochen, ich bin 58 und schon immer altem Blech zugetan - hatte allerdings beruflich nichts damit zu tun (und bin mittlerweile pensioniert). Bin aber quasi familiär „vorgeschädigt“, mein Vater war KFZ-Meister.

Ich habe in meinem Autoleben schon einiges durch, über Corvette C Cabrio, Triumph Spitfire, Camaro Convertible, Käfer, 2CV und einiges mehr. Daimler auch einige (Vater war bei der hiesigen Niederlassung), sowohl als Alltagsauto als auch als Oldie. Hinzu kommt eine gewisse V8-Affinität... :up: Diese hat dazu geführt, dass ich mich zuletzt zu einem 107er 380 SL „hochgearbeitet“ hatte - sehr schön mit nur 88 TKM auf der Uhr, aber wie das Leben so spielt bekam ich ein „unwiderstehliches“ Angebot von einem Arzt aus dem Dorf, naja, und „ich bin alt und brauchte das Geld“... und so musste der SL gehen.
Kurzum, Hausdach bezahlt und mit dem Rest wieder einen Ami-V8 zugelegt (1978er Ford Thunderbird, auch „Torino-Bird“ genannt).

Warum ich mich nun hier angemeldet habe? Ich lese schon längere Zeit mit, mit einem Freund zusammen betreibe ich das Oldie-Hobby (nach einem Schlaganfall) gemeinsam. Dieser hat seinen 107er noch, aber auch einen 129er 300 SL. Den will er nun zugunsten eines anderen „Must-Have“ (für mehr als zwei „Spielzeuge“ ist kein Platz und keine Zeit) abgeben. Da ich den Wagen nun seit einigen Jahren kenne und warte, überlege ich, ob Chantal (der T-Bird) nicht eventuell für den 129er Platz machen muss. Ich kann nicht mehr alles beschrauben wie früher und so ein relativ moderner SL ist halt schon recht kommod. Den 3-Liter-Motor kenne ich ganz gut, der ist bei vernünftiger Wartung m.E. eher anspruchslos und haltbar. Ein Cabrio käme mir auch wieder entgegen, das Auto liefe eh nur im Sommer.

So will ich nun auch in die tieferen Tiefen des Forums vordringen können, um dem Auto für den Gewissensentscheid noch etwas näher zu kommen. Über die Jahre haben sich einige kleinere Malaisen, oft elektronischer Art (Funkentriegelung, Anzeigen usw.), eingeschlichen, die zwar nicht am Fahren hindern, mir aber auf Dauer nicht gefallen würden. Deshalb prüfe (und lese), wer sich „ewig“ bindet...

Gruß aus Franken,
Jochen
Don‘t worry, be happy!
Yogi61
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 12 Jan, 2019 16:34

Re: Neuer aus Franken

Beitragvon musclepackage » Sa 12 Jan, 2019 22:25

Lieber Jochen, sei HERZLICH WILLKOMMEN ! :sauf:

Eine wunderbare Auto-Vitae hast Du, und irgendwie glaube ich, wirst Du bald ein sehr zufriedener 129er-Eigner sein. Daß dafür ein T-Bird weichen müßte, macht mich traurig, ist es doch ausgerechnet und einzig dieses Modell, dem ich es erlauben würde, sich neben meinen Sternen in der Garage breitmachen zu dürfen (vorzugsweise als Classic Bird und möglichst 57er). Noch trauriger macht mich die Nachricht, daß Du einen 107er verbannen mußtest - wie konnte das nur geschehen, wo man doch weiß, daß es ein 107er UND ein 129er sein muß :klatsch:

*Augenzwinkermodus aus* - freue mich auf Deine Beiträge und Deine Gesellschaft :up:

Viele Grüße
Markus
musclepackage
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr 18 Sep, 2015 00:10

Re: Neuer aus Franken

Beitragvon mfl » So 13 Jan, 2019 00:14

Hallo Jochen

herzlich willkommen im Forum !

Freundlich grüsst

Matthias
mfl
 
Beiträge: 4698
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Grüße aus Franken

Beitragvon kahmie » Mo 14 Jan, 2019 11:12

Hallo Jochen,

herzlich willkommen und Grüße von Nebenan.
Die Entscheidung kommt mit der Zeit, wobei jeder Wagen mit den Buchstaben hinter den Ziffern etwas besonderes ist.

:klatsch: LG Kahmie
Benutzeravatar
kahmie
 
Beiträge: 640
Registriert: Mi 17 Aug, 2005 16:00


Zurück zu Forumsmitglieder stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste