Tafelspitz in Wien

Es soll ja noch andere Themen - ohne den SL - geben...

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Di 24 Sep, 2019 17:11

Sorry, trivial, aber dennoch eine Anfrage wert, insbesondere an unsere österreichischen Forumsmitglieder:

Demnächst bin ich in Wien und möchte dort mal wieder einen vorzüglichen Tafelspitz geniessen (ist fast eine Reise wert). Gibt es eine Empfehlung für ein Lokal in gemütlicher Atmosphäre? Plachutta kenne ich, sehr gut, aber ebenso hektisch und ungemütlich.

Gruß Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon Fred S. » Di 24 Sep, 2019 19:21

Hallo Werner,
Frage finde ich gut.- Wien ist immer eine Reise wert!

Würde es toll finden, wenn unsere Wiener (wie Rob (wie wir unlängst lasen)) ggf darüberhinaus ein paar Tipps für "Sehenswürdigkeiten " geben. Beim ersten Male hakt man ja nur die Reiseführer Top-Ten ab.

Nachklapp:
Empfehlungen bzgl. Speisen sind immer "gefährlich". Geschmäcker sind unterschiedlich. Nicht immer hat ein Restaurant nur einen Koch in der Schicht. Und wenn ich Werner sage, dass ich den besten Schweinsbraten seit Jahren in Landsberied (Werner weiß wo das ist) gegessen habe, heißt das nicht, dass es beim nächsten Male wieder so sein wird. Wie auch das Leder meines linken Sitzes nicht genau dem des rechten entspricht. Na, ihr wisst schon, was ich meine.
Schönen Abend

Raphael



Plymouth Satellite;- faster than the speed of light!
Benutzeravatar
Fred S.
 
Beiträge: 146
Registriert: So 30 Mai, 2010 16:07

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Di 24 Sep, 2019 19:35

Hallo Raphael,

nach meiner Erfahrung spricht eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass ein guter Schweinebraten (ich bin Fan!) kein einmaliges Zufallsprodukt ist. Meine Frau verspottet mich immer, wenn ich in einer urigen Gastwirtschaft in Diessen am Ammersee regelmässig den Schweinebraten bestelle (sogar die Bedienung sagt bei der Bestellung: "Ich weiss schon...). Es ist auch keine Frage des Preises. In Bayern zählt immer noch die Schallgrenze von 10 € für den Braten mit Kartoffelknödel und Speckkraut oder Rotkohl.

Das Lokal in Landsberied kenne ich nicht. Wäre vielleicht mal mal einen Ausflug wert. Kannst Du mir eine PN schicken?

Gruss Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon OldStyler » Di 24 Sep, 2019 19:37

Fred S. hat geschrieben:Würde es toll finden, wenn unsere Wiener (wie Rob (wie wir unlängst lasen)) ggf darüberhinaus ein paar Tipps für "Sehenswürdigkeiten " geben.


Ich bin kein Wiener (mehr) habe dort zwar noch ein Haus das leer steht und auf einen solventen Käufer wartet. (der es gleich abreissen wird.... :???: )

Klar könnte ich Tips geben, aber ohne die Interessen zu kennen und die nutzbare Zeitdie zur Verfügung steht wirds schwierig.
Beim Besuch von Klaus und Gattin spielte das Wetter mit und ein längerer Fußmarsch durch die wichtigsten Teile der Altstadt endete im Prater (Vergnügungspark ganzjährig), danach gings per U-Bahn zurück zum Firmenparkplatz (abgesperrt) wo meine Frau arbeitet und dann per PKW auf den Kahlenberg um Wien von oben zu sehen.

Fred S. hat geschrieben:Empfehlungen bzgl. Speisen sind immer "gefährlich". Geschmäcker sind unterschiedlich. Nicht immer hat ein Restaurant nur einen Koch in der Schicht. Und wenn ich Werner sage, dass ich den besten Schweinsbraten seit Jahren in Landsberied (Werner weiß wo das ist) gegessen habe, heißt das nicht, dass es beim nächsten Male wieder so sein wird. Wie auch das Leder meines linken Sitzes nicht genau dem des rechten entspricht. Na, ihr wisst schon, was ich meine.


Ja, ich gehe gerne in den Plachutta in Hietzing (Wien 13) wenn ich mal in der Stadt bin und kann von Hektik nichts erzählen, klar sind Tische mehrmals am Tag vergeben und immer ist das Lokal voll dahger ohne Reservierungen hingehen ist von wenig Erfolg gekrönt. Das Grünspan (auch Plachutta) ist am Stadtrand und eher ein Bierlokal mit großem Gastgarten, da es kälter wird ist das jetzt weniger gefragt. (Plachutta hat einige Lokal in Wien und Umgebung)

Das Müllerbeisl im 1. Bezirk mit großem Innenhof (Gastgarten) ist auch gut in Sachen Rindfleisch, aber wie gesagt liegen die Geschmäcker oft auseinander.

LG Rob
Benutzeravatar
OldStyler
 
Beiträge: 446
Registriert: Sa 24 Feb, 2018 20:17

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Mi 25 Sep, 2019 08:46

Das Müllerbeisl im 1. Bezirk mit großem Innenhof (Gastgarten) ist auch gut in Sachen Rindfleisch, aber wie gesagt liegen die Geschmäcker oft auseinander.


Ein typisches Beispiel, wie die Bewertungen differieren. Bei Tripadvisor schwanken sie zwischen bestens und miserabel. Man kann also Glück oder Pech haben, und eine Empfehlung zu geben ist schwierig. Wenn die Schwankungen so breit sind, ist man wohl bei Plachutta in einem sicheren Hafen, denn dort stimmt die Qualität immer. Das ist mehr wert als das Ambiente.

LG Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Mi 02 Okt, 2019 17:27

Abschließender Bericht aus Wien:

Wir waren heute (nach Vorbestellung) bei Plachutta in der Wollzeile und haben den Tafelspitz geordert und genossen. Dazu ein vorzügliches naturtrübes, gezapftes Bier aus Ottakring. Ich glaube nicht, dass man anderweitig einen qualitativ besseren Tafelspitz einschliesslich Beilagen bekommen kann. Die Portionen sind eigentlich viel zu groß. Über den Service kann man nicht meckern, sehr fix und aufmerksam. Der Gästeandrang (sogar mittags unter der Woche), auffallend viele einzelreisende Japaner, ist enorm, so dass natürlich die Gemütlichkeit etwas leidet. Insgesamt ist das aber die allererste Adresse für einen Tafelspitz in Wien.

LG Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon Fred S. » Fr 04 Okt, 2019 16:36

teifiteifi hat geschrieben:... Dazu ein vorzügliches naturtrübes, gezapftes Bier aus Ottakring...


Oder wenns von der Grazer Konkurrenz sein soll...

IMG-20190906-WA0000.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schönen Abend

Raphael



Plymouth Satellite;- faster than the speed of light!
Benutzeravatar
Fred S.
 
Beiträge: 146
Registriert: So 30 Mai, 2010 16:07

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Fr 04 Okt, 2019 19:40

Fred S. hat geschrieben:
teifiteifi hat geschrieben:... Dazu ein vorzügliches naturtrübes, gezapftes Bier aus Ottakring...


Oder wenns von der Grazer Konkurrenz sein soll...

IMG-20190906-WA0000.jpg


Ja, das habe ich heute beim Sternwirt in der Waltendorfer Hauptstrasse/Graz probiert. Nicht schlecht, aber nicht so gepflegt wie bei Plachutta. Es kommt eben darauf an, wie das Fass gelagert wird und dass das Bier ständig läuft...
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon Fred S. » Sa 05 Okt, 2019 09:04

Moin Werner,

Du bist ja wohl auf Großer Fahrt.- Erst Wien, jetzt Graz. Heißt wohl, dass es noch Richtung SLO geht?
Schönen Abend

Raphael



Plymouth Satellite;- faster than the speed of light!
Benutzeravatar
Fred S.
 
Beiträge: 146
Registriert: So 30 Mai, 2010 16:07

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Sa 05 Okt, 2019 09:42

Moin Raphael,

teilweise die Verwandtschaft meiner Frau abgeklappert (das Angenehme mit dem Notwendigen verbunden). Morgen geht's heim nach Bayern. Ich muß nur noch eruieren, ob die Rückfahrt über Salzburg oder Passau besser ist (Baustellen, Verkehr).

Gruss Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon Fred S. » Sa 05 Okt, 2019 11:57

Hallo Werner,

wir sind letztes Jahr von Graz über Hallstatt Richtung M gefahren.- Geht natürlich nur wenn man Zeit hat. Das Wetter sollte obendrein passend sein...

Vor M kann man dann noch in Hohenbrunn den Alten Wirt ansteuern (Tipp von Markus dieses Jahr dankend umgesetzt) und den Schweinzbraten testen (obwohl er die "Schallgrenze" um 50ct überschritten hat).
Schönen Abend

Raphael



Plymouth Satellite;- faster than the speed of light!
Benutzeravatar
Fred S.
 
Beiträge: 146
Registriert: So 30 Mai, 2010 16:07

Re: Tafelspitz in Wien

Beitragvon teifiteifi » Sa 05 Okt, 2019 14:32

Danke für den Tipp. Ab sofort ist aber Diät angesagt. Als Andenken bringe ich aus Österreich wenigstens 1 Kilo mehr auf die Waage!

Grfuss Werner
teifiteifi
 
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 09 Apr, 2003 16:13


Zurück zu Lifestyle, Spaß und Alltägliches - ohne den SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste