Überrollbügel

Fragen zur Elektrik, Radio und Navigation

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Überrollbügel

Beitragvon HaPe » Do 23 Mai, 2019 21:34

Hallo ,
nach jahrelangem Stillstand möchte ich meinen 96er 320er Mopf1 wieder aktivieren. Viele probleme konnte ich schon beheben.
Jetzt hab ich noch das Problem mit dem ÜB .
Die Lampe im KI für den Bügel leuchtet immer. Die 2 roten Pfeile im Schalter für den ÜB blinken immer wenn der Bügel unten ist.
Fahr ich den Bügel etwas hoch ( ca. 5cm ) hört das geblinke im Schalter auf , die Kontrollleuchte im Ki bleibt weiter an.
Das Dach , der Bügel , die Fenster, usw läßt sich alles öffnen und schließen. Nur das Geblinke hört nicht auf.
Habe schon versucht das Steuergerät auszublinken ( 38 polige Buchse ), geht aber nicht. Zeigt mir nichts an.
Sobald ich die LED an Pin 21 halte glimmt die LED schon ein wenig. Beim reizen von Pin 21 passiert nichts. Blinkt auch nicht einmal.
Am Verdeck-Steuergerät war noch vom Vorbesitzer ein Zusatzmodul verbaut zum öffnen beim fahren. Hatte ich im Verdacht und
haber es eben wieder ausgebaut und alles in den original Zustand zurück gebaut, leider ohne Erfolg. Der Fehler bleibt wie vorher.
Auch kein ausblinken möglich.
Kann man meinen überhaupt ausblinken ?

Vieleicht hat ja noch einer eine Idee oder wohnt in der Nähe von Leverkusen mit einem HHT.
Ich kann im Moment noch nicht Fahren ( hat noch keinen TÜV )

Grüße Peter
Benutzeravatar
HaPe
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 29 Mär, 2005 01:40
Wohnort: 40789

Re: Überrollbügel

Beitragvon Ralf_aus_HH » Do 23 Mai, 2019 23:38

Hallo Peter,
Idee: kabelbruch am Stecker des Auslösemagnets. Soll öfter vorkommen.
Gruss
Ralf
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 589
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: Überrollbügel

Beitragvon HaPe » Fr 24 Mai, 2019 03:35

Hallo Ralf ,

vielen Dank für den Tipp . Ich werde das morgen mal überprüfen .

Gruß Peter
Benutzeravatar
HaPe
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 29 Mär, 2005 01:40
Wohnort: 40789

Re: Überrollbügel

Beitragvon HaPe » Fr 24 Mai, 2019 21:00

So ,
den Auslösemagnet inkl. Kabel und Stecker habe ich überprüft ,
auch den Endschalter vom Überrollbügel habe ich überprüft.
Beides funktioniert bestens.Der Fehler bleibt.

Interessant wäre :
Hat den schon mal jemand einen SL320 Mopf1 EZ 5/96 mit der Ausblink-Methode ( 38polige Buchse Pin 21 )
ausgelesen und resetten können ?
Vieleicht hat ja jemand so ein Steuergerät (wie im Anhang ) rein zufällig im Regal rumliegen zum testen :???:

Sonst muß er mal zum Freundlichen zum auslesen.

Gruß Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
HaPe
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 29 Mär, 2005 01:40
Wohnort: 40789

Re: Überrollbügel

Beitragvon andreas g. » Mi 16 Sep, 2020 13:53

Moin, auch wenn der Thread schon etwas älter ist, was war denn die Lösung? Bei mir liegt genau der selbe Fehler vor und auch ich habe die Kabel am Auslösemagneten und den Endschalter überprüft.

VG Andreas
Die Hand voller Asse und das Leben spielt Schach...
Benutzeravatar
andreas g.
 
Beiträge: 46
Registriert: Sa 27 Jan, 2018 18:50
Wohnort: Gifhorn

Re: Überrollbügel

Beitragvon HaPe » Do 17 Sep, 2020 12:00

Hallo,
Bis jetzt noch keine Änderung. Der Fehler ist noch da.
Habe noch keine Lösung. :ka:
Benutzeravatar
HaPe
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 29 Mär, 2005 01:40
Wohnort: 40789


Zurück zu Elektrik, Radio und Navigation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andreas g. und 77 Gäste