Oldie Fans das Original

Lagerbuchse Lenkhebel

Rund um Thema Federn, Felgen, Fahrwerk

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon Cali3 » Di 13 Aug, 2019 14:55

Hallo

an meinem R129 SL600 Bj.1996 Mopf1 wurden die Lagerbuchsen der Lenkhebel ausgetauscht.
Seither höre ich nur in Linkskurven hin und wieder ein einmaliges kräftiges knacken, gefühlt vom rechten Vorderrad.
Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
Rein vorsorglich die Info: Es wurden auch die Federspeicher erneuert. Diese halte ich aber eher nicht für die Verursacher.
Danke für eure Tipps.
Gruß aus dem Schwarzwald
Wolfgang
Benutzeravatar
Cali3
 
Beiträge: 58
Registriert: So 29 Mai, 2011 11:20

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon NUSL85 » Di 13 Aug, 2019 20:05

Wurde eventuell nicht mit dem richtigen Drehmoment angezogen?

Zur Sicherheit nochmal auf die Bühne, nachziehen, und mal nochmal gucken ob da wirklich nicht etwas noch Spiel hat, also ob die Kugelköpfe fest sind und spielfrei
Mit freundlichen Grüßen Tobias



WDB1290661F001248
Benutzeravatar
NUSL85
 
Beiträge: 969
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 12:38
Wohnort: Bellenberg

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon Cali3 » Mi 04 Sep, 2019 16:36

Hallo
Das Thema wird langwieriger.
Das Knacken lässt sich nun provozieren. Im Kreisverkehr immer an der selben Stelle an einer leichten Senke, nur einmal, kurz , knackig, eher dumpf (kein Blech).
Zuvor muss man den Kreisverkehr verlassen und in einer Rechtskurve die Spannung wieder herstellen.
Nachdem unsere Versuche erfolglos waren, hat der "freundliche" alle Teile der Lenkung getestet und vorsorglich die Räder getauscht. Problem bleibt.
Nun sollen die Domlager und danach die Stoßdämpfer als eventuelle Verursacher getauscht werden. Allerdings sind diese Ersatzteile bei Mercedes aktuell nicht lieferbar. Die Mercedes Werkstatt darf nicht direkt beim Zubehörhandel kaufen.
Welche Empfehlung habt ihr für 600er Bj.96 Mopf1?
Das Geräusch trat auf nach dem folgende Arbeiten ausgeführt wurden: Federspeicher v+h tauschen
Keilriemen neu, Bremsbeläge vorne neu. Umlenkhebel Buchse erneuert ,Radlager h neu, Schaltbuchse neu, Traggeklenke ersetzt.
Ich meine immer noch, daß ein Zusammenhang besteht, allerdings der Zufall ist manchmal teuflisch.
Wäre nett wenn jemand in seiner Erfahrungskiste einen Ansatz findet.
Gruß aus dem Schwarzwald
Wolfgang
Benutzeravatar
Cali3
 
Beiträge: 58
Registriert: So 29 Mai, 2011 11:20

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon NUSL85 » Mi 04 Sep, 2019 17:44

Also die Autodoktoren würden sich da eventuell mal selbst auf die Motorhaube legen, und hören, oder sehen, bzw eine go pro kamera an diverse Punkte mal befestigen. vllt könnte man so was erkennen.

Wenn die das nicht dürfen, dann hol dir im zubehör vom Namhaften hersteller ersatz.
Und die können sie einbauen. auf die Teile können die keine Gewährleistung geben, aber auf den Einbau.
Würde immer noch sagen, dass eine Schraube nicht zu 100% angezogen ist.
zu wenig Nm !!!
Mit freundlichen Grüßen Tobias



WDB1290661F001248
Benutzeravatar
NUSL85
 
Beiträge: 969
Registriert: Fr 28 Jan, 2011 12:38
Wohnort: Bellenberg

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon SL-BB » Do 05 Sep, 2019 12:41

Hallo Wolfgang,

hast Du nochmal in Kauern angerufen und gesagt, dass seit dem letzten Besuch ein Problem besteht?
Bevor Du beim "Freundlichen" alles auf Verdacht tauschen lässt :hellsehen: , würde ich Dir lieber nochmal eine Reise nach Thüringen empfehlen! Ist auf jeden Fall günstiger... :messias2:
Unterkunft für Euch finden wir auch. :prost:

Domlager und Stoßdämpfer würde ich persönlich nicht als Verursacher sehen.
Ich habe beides letztes Jahr wechseln lassen. Stoßdämpfer war einer schon ausgelaufen, aber selbst da "knackte" nichts. Domlager waren auch an der Verschleißgrenze (Risse), hat man aber beim Fahrverhalten auch nicht gemerkt.
Falls dennoch ein Wechsel ansteht: Solche Teile würde ich immer im Zubehör kaufen, zumal MB diese Teile ja auch nicht selbst herstellt. Ich habe Bilstein B4 Dämpfer und Meyle Domlager genommen.

Gruß Thomas
Gruß
Thomas
SL-BB
 
Beiträge: 1071
Registriert: Mo 19 Nov, 2012 15:24
Wohnort: Holzland

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon Cali3 » Do 05 Sep, 2019 13:21

@Thomas
Mit Junge war ich in Kontakt. Ferndiagnose ist schwierig.
Die Fahrt nach Kauern ist für aktuell "zu" weit.

Das Ganze wird spannender:
Das Domlager OEM A 129 320 03 44 ist derzeit nicht lieferbar. Auch nicht beim Zubehör.
Falls jemand die Teile auf Lager hat bitte per PN melden.
Gruß aus dem Schwarzwald
Wolfgang
Benutzeravatar
Cali3
 
Beiträge: 58
Registriert: So 29 Mai, 2011 11:20

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon Cali3 » Mo 30 Sep, 2019 11:54

Hallo
Um den Thread abzuschließen für spätere Leser:
Ursache waren die Gummi am Stabilisator.
Gibt es für 12€ bei DB. Austausch 30 Min.
Gruß aus dem Schwarzwald
Wolfgang
Benutzeravatar
Cali3
 
Beiträge: 58
Registriert: So 29 Mai, 2011 11:20

Re: Lagerbuchse Lenkhebel

Beitragvon SL-BB » Di 01 Okt, 2019 08:04

Danke für die Rückmeldung, Wolfgang!

Gruß Thomas

Gesendet von meinem SM-A705FN mit Tapatalk
Gruß
Thomas
SL-BB
 
Beiträge: 1071
Registriert: Mo 19 Nov, 2012 15:24
Wohnort: Holzland


Zurück zu Fahrwerk und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste