Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon Mylex » So 20 Sep, 2020 21:45

Hallo liebe Community,

gestern wollte ich nach einem schönen Ausflug am Abend wieder heim. Licht angeschaltet, Instrumentenbeleuchtung tot, ebenso das rechte Standlicht. Schnell die defekte Sicherung als Fehler entdeckt. Die neu gesteckte war auch gleich wieder durch.

Also ohne Cockpitbeleuchtung heimgefahren. Daheim dann vorne das Standlicht geprüft und mit Entsetzen gesehen, dass es die Isolierung an Plus und Masseleitung zerbröselt und dadurch ein Kurzschluss erzeugt wurde. Auf der Fahrerseite fängt es auch schon an.

Hab es erstmal mit Isolierband gefixt.

Da ich einen 99er Mopf 2 fahre, war ich der Meinung von den kompostierenden Kabelbäumen verschont zu sein. Das ist wohl im Scheinwerfer nicht der Fall.

Meine Frage, gibt es die Anschlussleitung mit Steckern für Standlicht und Fernlicht als Ersatzteil ? Das Fahrzeug hat XENON Scheinwerfern

FIN ist WDB1290681F187158

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß
Stefan
Mylex
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 22 Nov, 2004 23:38

Re: Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon 57belair » So 20 Sep, 2020 22:25

Nabend Stefan.
Das Problem hatte Volker(Nerd) auch.Vielleicht schreibt er ja was dazu.
Es gibt aber auch Firmen die nach Vorlage neu fertigen könnten.
Gruß Mike
WDB1290671F148931
Elektrisch fahren wir nur auf der Kirmes
57belair
 
Beiträge: 657
Registriert: Sa 03 Mai, 2014 22:39
Wohnort: Euskirchen

Re: Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon Hummelberg » So 20 Sep, 2020 23:04

Mylex hat geschrieben:...
Da ich einen 99er Mopf 2 fahre, war ich der Meinung von den kompostierenden Kabelbäumen verschont zu sein. Das ist wohl im Scheinwerfer nicht der Fall. ...


Dann würde ich auf den Rest der Kabel auch nichts mehr verwetten... :flucht:
Hummelberg
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon sl 600 » Mo 21 Sep, 2020 07:40

viewtopic.php?f=15&t=16415&p=177321&hilit=xenon+reparieren#p177321

Und überprüf unbedingt die Leitungen der Außenspiegel !
Gruß Luis
BildBildBildBildBildBild




Bild
Benutzeravatar
sl 600
Site Admin
 
Beiträge: 9136
Registriert: Sa 13 Mai, 2006 21:03
Wohnort: Duisburg

Re: Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon Mylex » Mo 21 Sep, 2020 21:03

sl 600 hat geschrieben:https://www.129sl-forum.de/viewtopic.php?f=15&t=16415&p=177321&hilit=xenon+reparieren#p177321

Und überprüf unbedingt die Leitungen der Außenspiegel !
Gruß Luis


Oh ha, da steht mir in der Winterpause ja eine Revision der Kabel ins Haus. Eine Frage noch zum Ausbau, im WIS steht, dass für den Ausbau des rechten Scheinwerfers die untere Abdeckung weg muss und die Stoßstange gelöst wird, um das XENON Steuergerät demontieren zu können. Ist das eine Einheit mit dem Scheinwerfer oder kann es im Fahrzeug verbleiben ?

Gruß
Stefan
Mylex
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 22 Nov, 2004 23:38

Re: Kabel im Scheinwerfer lösen sich auf

Beitragvon Nerd » Di 22 Sep, 2020 09:52

Bei meinem R129er aus Kalifornien, Erstzulassung 2000, sahen die Kabel in den Xenon-Scheinwerfern so aus:

Kabel.JPG


Übergangsweise - so wollte ich mit dem Auto nicht mehr fahren - habe ich jedes Kabel an einer Seite durchtrennt und zwei Schrumpfschläuche, die jeweils etwas mehr als die hälftige Länge des jeweiligen Kabels hatten, auf das Kabel geschoben. Danach habe ich das Kabel wieder angelötet und die Schrumpfschläuche überlappend geschrumpft.

Als nächstes habe ich neue Scheinwerfer bestellt und diese eingebaut.

Die Kabelbäume haben keine Probleme wie bei früheren Baujahren - und ja, die rechte untere Abdeckung und die rechte Seite der Stoßstange müssen gelöst werden, um das im Kotflügel befindliche Steuergerät zusammen mit dem Scheinwerfer tauschen zu können.

:messias2:
Nerd
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Nerd
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 29 Mär, 2010 15:10


Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: frischluftfan und 80 Gäste