Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: Robschi, mfl, 57belair, mchen

Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon PeterOBB » Do 23 Jun, 2022 08:29

Servus Leute,

habe meinen SL wie erwähnr erst seit 1 Monat, habe mich aber seit Februar in den R129 "eingelesen" und etliche auf den diversen Börsen studiert um meinen zu finden.
Ist ein MOPF 1 1998 geworden aber habe den nicht favoritisiert und bin lediglich nach Zustand und allgem. Eckdaten gegangen. Einen MOPF II mit gleichen Eckdaten und Zustand hätte ich glaube ich vorgezogen.

Bei der Suche und beim einlesen fiel mir auf das viele zum MOPF I raten. Frage jetzt: warum?

Ich persönlich mag die allerersten Baujahre nicht so sehr wegen dem doch sehr barock wirkenden Aussendesign (natürlich absolut subjektiv und Geschmackssache . Meinungen tendieren wahrscheinlich auch genau andersrum) und vor allem wegen der 4 Gang Automatik die ich schon mal in einem alten 124 Benz und als sehr schnarchig empfunden hatte. Hätte persönlich überhaupt nix gegen einen MOPF II einzuwenden, ehrlich gesagt gefällt der mir bis auf das "Tropfen" Lenkrad am besten und gegen den Motor hätte ich auch gar nix. Hatten diesen ca. 2003 in unserem R230 500 und der Motor war das einzige an dem Karren der nicht gezickt hatte (bei 15TKM Tachostand!). Und ging auch ganz gut im R230. Auto fuhr soweit auch klasse aber jeden Monat mindestens 1 x Werkstatt und Ausfall der SBC nervt und wiegt das nicht auf. Daher ist's bei mir jetzt ein 129er geworden.
Herzlichen Dank & Viele Grüße
Peter

SL500 1998 MOPF1

Es muss im Leben mehr wie alles geben :-)
PeterOBB
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 14 Feb, 2022 10:24

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Autopapst » Do 23 Jun, 2022 11:32

Das ist eine gute Frage. Ich glaube letztlich hat jeder so seine Vorlieben. Es heißt ja nicht umsonst man kauft das was einen emotional anspricht und sammelt dann rationale Gründe um die Entscheidung zu rechtfertigen. Warum nun in manchen Magazinen und Infosammlungen der Mopf1 besser wegkommt und in anderen der Mopf2 ist vermutlich ein gutes Stück weit subjektiv begründet.

Häufig genannt wird der noch bessere Rostschutz am Mopf1, aber eigentlich müsste dann der Vormopf noch besser bewertet werden. Letztlich ist auch der Moof2 noch gut geschützt auch wenn definitiv weniger als der Vormopf und Mopf1. Bei den Motoren ist es mE wirklich Geschmacksache, der eine legt Wert auf dies und der andere auf das.

Optisch ist der Mopf2 ja schon deutlich moderner geraten, vielleicht ist der Mopf1 dann so eine Art Mittelding was einen Kompromiss für die meisten bildet. :ka:
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 700
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon SL EA » Do 23 Jun, 2022 11:56

Auch ich hatte mich damals dank dieses herrlichen Forums, natürlich meine ich damit die Gründer und die hervorragenden Mitglieder hier, vorm Kauf bestens einlesen können und hatte auch mit dem ein oder anderen telefonischen Kontakt und mich dann schließlich für einen Mopf 1 entschieden, was ebenfalls rein subjektiv war.

Gründe, die mich unterstützt hatten waren z.B. der herrliche V8, die modifizierte Optik, die Xenon Scheinwerfer; hingegen hatten mich am Mopf 2 die runden Außenspiegel, der Auspuff und die "fehlen" PS beim V8 "gestört", daneben diverse Modifizierungen im Cockpit, die meines Erachtens zu viel des Guten waren - aber bitte, das ist rein meine persönliche Meinung und ich möchte KEINE Grundsatzdiskussion lostreten :flucht:
Beste Grüße
Michael

SL 500 - 01/1997 - 73.000 - Smaragdschwarz
SL EA
 
Beiträge: 167
Registriert: Di 14 Aug, 2012 18:54
Wohnort: 67677 Enkenbach-Alsenborn

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon gr1nd » Do 23 Jun, 2022 12:17

Meine Gründe damals gegen den Mopf2 ggü. dem Mopf1:

- schlechtere Rostvorsorge
- 3 Ventiler vs 4 Ventiler (V12 mal ausgenommen)
- Lederqualität
- Tachoringe, das Lenkrad und der äußere Look vom Mopf2 (SLK Spiegel, keine seidenglänzenden Beplankungen etc) sind nicht so meins
- Keine Öldruckanzeige. Ne Spaß, Öltemp wäre mir deutlich lieber


Und die Gründe für Mopf 1 vs Vormopf:

- 722.6 Getriebe
- Der 119.982 (ME, Einzelzündspulen etc)
- Sicherheitsausstattung (ESP, Seitenairbags)
- die Sitze gefallen mir optisch besser


VG Michael
SL 500 Mopf1 EZ 06/96 Smaragdschwarz/Grau
gr1nd
 
Beiträge: 308
Registriert: Mi 07 Apr, 2021 22:26

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Mattis » Do 23 Jun, 2022 13:31

Michael hat es mit den Abgrenzungen zu Mopf2 und Vormopf aus meiner Sicht gut dargestellt. Das sind auch meine wesentlichen Gründe warum ich ausschließlich nach Mopf1 Bj. 97/98 geschaut habe und sogar damit meine Motor-Präferenz hinten angestellt habe.

Ergänzung zu Michaels Mopf 1 vs Vormopf:
Dichtung der Seitenscheiben zum Verdeck ist verbessert, automatisches En- und Ausfahren in die Dichtung (obwohl ich die Tür schneller öffne als die Scheibe runterfährt)
Mulitkontur-Sitze sind etwas vielfältiger einstellbar
Regensensor, als SA
Klimabedienteil mit guter Statusanzeige
automatisch abblendbarer Innenspiegel, als SA
ASD Fahrwerk zuverlässiger gebaut, im SL600 oder als SA
in Summe mit Michaels Liste: es kamen relevante und schöne Komfort- und Sicherheitsfunktionen dazu


Ich würde mir am liebsten einen Vormopf, Mopf1 und Mopf2 Mix zusammenstellen - nicht ganz ernst gemeint ;-)

Mopf 1 als Basis.

vom Vormopf.
elektrischer Innenspiegel mit Memory, wie cool ist das
mir gefallen die zweifarbigen Saccobretter vom Vormopf, erinnern mich am meinen und Bruno Saccos Lieblingswagen/-design C126 Mopf
Blinker vorne und Seitenblinker in orange, das werde ich mir "nachrüsten"
Licht im Mittelfach, möchte ich auch nachrüsten, wenn ich denn die Lampe irgendwo bekomme
Becker Mexico 2000 oder Mexico CD, für mich die optisch und haptisch schönsten Radios ever
Das Airbaglenkrad ganz in schwarz und Leder, ohne die Plastik Stern Allüre in der Mitte und ohne Holz, Haarspalterei...
H-Kennzeichen ;-)

vom Mopf2.
elektrisch anklappbare Spiegel, aber im Mopf1 Design, gibt es das?
wirklich zuverlässigen Kabelbaum, meiner Baujahr 12/97 bröselt bei den Scheinwerfern
Euro 3 statt Euro 2
etwas sparsamere Motoren

LG Martin
Mattis
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 27 Jan, 2021 23:38
Wohnort: München

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Old Dog » Do 23 Jun, 2022 14:04

Mattis hat geschrieben:vom Mopf2.
elektrisch anklappbare Spiegel, aber im Mopf1 Design, gibt es das?
wirklich zuverlässigen Kabelbaum, meiner Baujahr 12/97 bröselt bei den Scheinwerfern
Euro 3 statt Euro 2
etwas sparsamere Motoren

LG Martin


Moin..
ja die el. anklappbaren Spiegel hatte ich im 98er Mopf1 schon..

Zum Motorsound kann ich sagen, dass der M119 sich hinten besser anhört (V8 Klang), als der M113 aus 99. Habe beide direkt im Vergleich, weil mein Vater einen 97er W140 fährt. Dafür sind die Nebengeräusche vom M119 lauter und vor allem die Reparatur- und Instandhaltungskosten. Der M113 ist mehr der einfachere Brot- und Buttermotor und wurde ewig weitergebaut, Stichwort Ersatzteile. Die 20PS sind nicht messbar. Der M119 ist oben raus spritziger und der M113 untenrum. "Lahme Sauger" sind sie beide.
Ich habe einen Mopf2 genommen, weil keine Mopf1 in der Ausstattung zu finden waren und zwecks Rost einen aus den Südstaaten mit sauberen Carfax und enthaltenen Wartungsvorgängen gefunden.
Was ich aber mittlerweile schon an Teilen investiert habe, dann hätte ich auch einen M119 nehmen können und den Strindeckel runter wegen Ketten- und Gleitschienenwechsel.

Tja, hätte ich einen 98er Mopf1 USA AMG Paket in 040 schwarz oder obsidianschwarz gefunden hätte ich den genommen, wegen dem Klang. So wurde es ein 99er Mopf2..
Grüße Lorenz
Old Dog
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 25 Mär, 2022 13:46

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Autopapst » Do 23 Jun, 2022 15:21

Ich finde beim Mopf2 die gesamte Optik besser, mir gefallen sowohl die leicht runderen Proportionen auch mit den modernen Spiegeln, das offene Endrohr, die lackierten Türgriffe in Wagenfarbe, die absolut schönen Heckleuchten und auch sehr vieles im Innenraum. Meiner hat das Leder Exklusiv, was dann wieder perforierte Sitze hat mit dem hier sehr angenehmen Nappaleder. Und mit Curly Ahorn Holz gefällt mir auch das modernere Lenkrad. Außerdem wollte ich ESP etc, was viele der Vorgänger entweder nicht haben konnten oder es eben nicht bestellt wurde.
Aber natürlich hätte ich auch gerne den noch besseren Rostschutz (so muss ich halt jetzt besser pflegen), beim Motor (ich hab den 320) war es mir eher egal, jetzt freue ich mich natürlich sehr über weniger Verbrauch und Euro4. Ja man müsste sich wirklich einen aus allen Baujahren backen können.
Allerdings muss ich sagen, dass mir auch der Vormopf zunehmend besser gefällt, eben weil er so old school ist. Ich bin mit dem Mopf2 aber super zufrieden und würde nicht gegen Vormopf oder Mopf1 tauschen wollen. Ist doch super, dass all die schönen Autos ihre Fans haben :up:
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 700
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon HPX » Do 23 Jun, 2022 15:58

Da ich das mit der schlechteren Rostvorsorge schon öfters gelesen habe, mal eine Frage an die Experten worin sich der Rostschutz von Mop1 und Mopf2 unterscheidet. Gibt es bestimmte Stellen die ich mir beim Mopf2 genauer anschauen sollte um Ärger zu vermeiden?


Grüße
Heiko
HPX
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 08 Jun, 2018 11:21
Wohnort: Baden

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Jose » Do 23 Jun, 2022 16:46

Hi,

ich hatte am Samstag ein Mopf2 hier bei mir auf dem Hof bei dem alle Wagenheberaufnahmen stark verrostet und zum Teil auch durchgerostet sind. Die beiden vorne komplett durch, da kann man schoen in den Schweller reinschauen bzw. was davon noch übrig ist. Mopf2 ist rostmäßig genauso schlimm wie der W210 Gammelhammel.

Gruß
José
Jose
 
Beiträge: 713
Registriert: Do 08 Jun, 2006 20:00
Wohnort: 64859

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Autopapst » Do 23 Jun, 2022 17:12

Naja so kann man das mal gar nicht stehen lassen. Es gibt sicher grottige Mopf2 genauso wie es aber auch grottige Mopf1 und Vormopf gibt. An meinem Mopf2 ist praktisch kein Rost und der hat auch schon 150tkm auf der Uhr, so schlimm kann es also nicht sein. Ich kenne auch sehr viele Mopf2 Besitzer und deren Autos - die allermeisten (95%) haben kein Rostproblem, manche aber eben schon, vor allem die daily Driver. Man sollte auf jeden Fall gut prüfen vor dem Kauf und ansonsten frühzeitig gegensteuern.

Wagenheberaufnahmen sind bei allen Modellen eine Schwachstelle. Der Vormopf aber hatte noch kiloweise Rostschutzmittel bekommen, beim Mopf1 wurde eingespart und beim Mopf2 noch mehr. Andere Stelle die gerne genannt wird ist die Rückwand unter dem Kofferraumdeckel, kann man leider nicht so einfach sehen. Besser sichtbar sind die Klassiker bei jedem Auto, also Türunterseiten oder Kotflügel am Radgehäuse.
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 700
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon Jose » Do 23 Jun, 2022 17:50

Dein Exemplar ist sicherlich ein ganz tolles mit wenig Rost. Das ändert aber nichts an der Tatsache das der Mopf2 beim Rostschutz am schlechstestens aufgestellt ist. So wie eben auch der w210 der an den selben Stellen rostet.
Jose
 
Beiträge: 713
Registriert: Do 08 Jun, 2006 20:00
Wohnort: 64859

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon gr1nd » Do 23 Jun, 2022 17:54

HPX hat geschrieben:Gibt es bestimmte Stellen die ich mir beim Mopf2 genauer anschauen sollte um Ärger zu vermeiden?

- Wagenheberaufnahmen
- Kotflügel (Seitenblinker, vorn der Übergang zum Scheinwerferblinker)
- Radläufe
- Unter den Sakkobrettern
- Unter den Innenkotflügeln
- Hinterachse / Hinterachsaufhängung
- Unter der Batterie
- Dichtung Kofferraumausschnitt
- Dichtung Verdeckkasten
- Antennen
- Grundsätzlich alle Abläufe auf Durchlässigkeit überprüfen. Der SL hat ne Menge
Edit: Mike hat mich gerade noch an die Kennzeichenverschraubung hinten erinnert.

Gilt natürlich (bis auf die Seitenblinker, die bis auf die späten Mopf1 nur manche haben) auch für Vormopf und Mopf1, vor allem wenn sie Salz gesehen haben.

Ich hoffe ich hab nix vergessen :)

VG Michael
Zuletzt geändert von gr1nd am Do 23 Jun, 2022 17:56, insgesamt 2-mal geändert.
SL 500 Mopf1 EZ 06/96 Smaragdschwarz/Grau
gr1nd
 
Beiträge: 308
Registriert: Mi 07 Apr, 2021 22:26

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon 57belair » Do 23 Jun, 2022 17:55

Blech ums Kofferraumschloss,2kleine Schraubendreher und 3Minuten Arbeit..
Gruß Mike
WDB1290671F148931
Elektrisch fahren wir nur auf der Kirmes!
57belair
 
Beiträge: 951
Registriert: Sa 03 Mai, 2014 22:39
Wohnort: Euskirchen

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon mfl » Do 23 Jun, 2022 18:06

Hallo

viele MB Modelle von 1997-2000 (ich erinnere mich aber nicht genau) hatten wohl Probleme mit Rostprobleme mit Bakterien im Tauchlack

https://elib.uni-stuttgart.de/bitstream ... ehring.pdf

Besonders betroffen waren wohl der W210 und W220, aber wahrscheinlich gilt das auch für andere Baureihen.

Freundlich grüsst

Matthias
mfl
 
Beiträge: 5605
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: Warum wird der MOPF 1 meist favorisiert?

Beitragvon HPX » Do 23 Jun, 2022 21:24

Danke euch allen. Die ein oder andere aufgezählte Stelle muß ich mir mal genauer anschauen. Aber im wesentlichen sind das die Stellen, die ich auch schon vom W124 kenne.
Liest sich für mich so als ob Liebe und Pflege des (derzeitigen und der früheren) Besitzer sowie Nutzungsprofil größeren Einfluß auf den Zustand haben, als die Rostvorsorge ab Werk.
Da mein Mopf2 nur bei schönem Wetter die Strasse sieht und auch ordentlich geliebt und gepflegt wird, muss ich mir wohl keine Sorgen machen.

Grüße
Heiko
HPX
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 08 Jun, 2018 11:21
Wohnort: Baden

Nächste

Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Capoholgi, Jogi57, OldStyler, Raggna und 6 Gäste