Oldie Fans das Original

Kaufberatung zum Sl 300-24V

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Skrati » Do 21 Mai, 2020 11:34

Guten Morgen liebe Community,
Ich bin Neu hier und brauch einen Crashkurs zur einer Kaufberatung eines R129 300 -24V
Der Sl ist im Original Zustand und hat die seltene Farbkombination Malachitgrün und dazu die Lederausstatung in Grün (piniengrün).
Finde ich persöhnlich richtig schick! Jetzt kommt eventuell der Harken, dass Auto ist ein Handschalter und wurde so nur sehr sehr selten verkauft.
Kann man diesen Kauf machen ? Lässt sich das Auto später wieder gut veräußern? Und wie gut ist der Motor? Der Wagen hat auch schon 135tkm runter.
Über eure Meinung würde ich mich sehr freuen.
Lieber Gruß Skrat
Skrati
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 19 Mai, 2020 09:09

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon mfl » Do 21 Mai, 2020 11:44

Hallo und herzlich willkommen !

Ich empfehle Dir die Kaufberatung des R129 Cubs und diese sorgfältig durchzulesen.

Kann man diesen Kauf machen ? Keine Ahnung mit den bischen Informationen die Du hier gibst.

Wie gut ist ein Motor ? Mmmhh, geht so sagen die einen, super die Anderen.

Frisch aus der Kristallkugel

Matthias
mfl
 
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Hummelberg » Do 21 Mai, 2020 12:07

Hallo XXX!

Schön ist er. Und die Handschaltung am 24V ist erste Sahne.

Bild

Aber: Das ADS wäre in dem Baujahr schon mein KO-Kriterium. Das braucht ein 24V nicht zum Glück.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=294953700&colors=GREEN&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=17200&makeModelVariant1.modelGroupId=17&maxFirstRegistrationDate=1994&minFirstRegistrationDate=1989&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&searchId=f4e947f6-d22b-ed6c-03ef-33a17a841dbb

Und der Anbieter scheint ein "Schwätzer" zu sein:

Angeboten wird ein 300SL-24v im Originalzustand wie bei Auslieferung. Classic data Zustand min 2+. Die Lackstärke rundum beträgt 149mü. Die seltene Farbkombination von malachitgrün mit piniengrün Lederausstattung wurde nur 35mal (4xmit Stoff) gewählt und dabei nur 2mal als Handschalter.
Besonders das ADS Dämpfersystem,welches seinerzeit 7000DM als Sonderausstattung kostete,macht dieses Fahrzeug zu einem Traumerlebnis auf der Straße!
Es ist das Becker Grandprix Mexiko mit CD-Wechsler im Kofferraum verbaut, mit Bose Lautsprechersystem.
Der Großteil des Fachpublikums ist immer wieder über den Allgemeinzustand nach 28 Jahren erstaunt.
Die Klimaanlage ist neu befüllt und funktioniert tadellos.
Ebenso noch zu erwähnen ist,das in den Jahren 2015-18 ca 7000 € in Sachsen neues Verdeck sowie Technik investiert wurden. Belege liegen vor in einem kompletten Leitzordner.

Verhandlungen vor Ort bei der Besichtigung.
Desweiteren werden Sie solch ein Fahrzeug so schnell nicht auf dem Markt finden!
Ergänzend Stand 4.4.2020 bzgl der Nachfragen per e-mail möchte ich mich folgendermaßen dazu äußern: Sicherlich dürfen Sie sich das Fahrzeug vor Ort anschauen! Ich selber bin vor dem Kauf des SL auch quer durch Deutschland gefahren bevor ich diesen entdeckt habe.


Viel Erfolg

Hubert
Hummelberg
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Skrati » Do 21 Mai, 2020 12:16

Ich habe viele MB-Modelle (W108,W123, W201, und den W124)
Was die Autos an Aussattung haben, ist natürlich jeden selbst überlassen.
Aber im großen und ganzen kann man sagen z.b beim W108 kauf dir lieber ein Einspritzer als ein Vergase oder die Farbe Horizontblau ist so selten, die ist besonders begehrt bei Sammlern! Deswegen auch nun diesen Eintrag! Mich würde es interessieren ob man sich wirklich ein Handschalter kaufen sollte, oder die meisten sagen ,, Mensch das ist so selten kauf dir lieber ein mit Automatik, die ist besonders gut beim R129. Dann geht es weiter mit der Farbe: Gerade bei Rot, hat man ja den Fall das sie schnell beim Sonnenlicht ausbleichen kann, ich würde nach Gefühl kein roten SL kaufen. Deswegen auch die Frage, wie begehrt ist die Farbe Malachitgrün?
Zum Motor wurde mir geraten ein 500 zu nehmen! Die sollen besonders robust sein. Beim 300-24V weiß ich das nicht. Ich habe nur gehört die können Probleme machen bei der Kopfdichtung. Deswegen auch hier die Frage: Was ist euer Eindruck zu diesem Motor.

Aber klar, das Buch habe ich vor zu kaufen! :up:




Edit: JA genau der xD, vielen dank für deine Auskunft/ Ich denke persöhnlich auch das Wagen noch etwas zu teuer ist.
Skrati
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 19 Mai, 2020 09:09

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Hummelberg » Do 21 Mai, 2020 12:49

Skrati hat geschrieben:Ich habe viele MB-Modelle (W108,W123, W201, und den W124)
... Beim 300-24V weiß ich das nicht. Ich habe nur gehört die können Probleme machen bei der Kopfdichtung. Deswegen auch hier die Frage: Was ist euer Eindruck zu diesem Motor.
Aber klar, das Buch habe ich vor zu kaufen! :up:
Edit: JA genau der xD, vielen dank für deine Auskunft/ Ich denke persöhnlich auch das Wagen noch etwas zu teuer ist.



Zu dem Motor gibt es viele Einträge in der Forensuche. Lies dich da erst mal ein.
Ich finde den Motor genial in Verbindung mit dem Handschalter, bin da aber einer der ganz wenigen Fans.
Ausserdem finde ich, dass der Motor mehr Hubraum braucht und würde schon mal die 3,5l-Diesel-Kurbelwelle suchen gehen.
Mainstream ist SL500 Mopf1 oder 2 mit 5G-Automatik 722.6. Den verkaufst du auch wieder am schnellsten.
So ein grüner Handschalter mit grünem Leder und dann auch noch als zündschaltgerätefressender kopfdichtungssiffender 24V
- der braucht den EINEN Käufer, der das genau so will und der den Motor sowieso als 3.6l neu aufbauen lässt.
Hummelberg
 
Beiträge: 212
Registriert: Do 16 Aug, 2018 17:13

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Jety1363 » Do 21 Mai, 2020 13:25

Hallo,

ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass ein Mercedes eine Automatik haben sollte. Es ist sicherlich kein absolutes Muss, macht aber für viele den Unterschied. Letztendlich würde ich aber das nehmen, was ich für mich haben will. Bei einem Fahrzeug bereits den Wiederverkauf in Betracht zu ziehen, dass würde ich nur bei ganz seltenen und ganz wertvollen Fahrzeugen machen. Das ist aber meine persönliche Meinung.


Viele Grüße
Ralph
Jety1363
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 28 Sep, 2019 19:14
Wohnort: 47918 Tönisvorst

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Ralf_aus_HH » Fr 22 Mai, 2020 10:20

Hallo,
da kann ich Ralph nur zustimmen. Unter dem Gesichtspunkt, diesen Wagen gut und auch schnell wieder verkaufen zu können,
kann man ihn sicherlich nicht kaufen. Das Inserat ist auch schon seit dem 7.3 online, was aber nichts heisst in diesen Zeiten.
Grüne Aussenfarbe gefällt mir auch, aber grüner Innenraum? Dann noch ADS und Handschalter. Schwierig, schwierig.
Nicht umsonst wurden nur so wenige in dieser Kombination verkauft.
Gruß
Ralf
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 482
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Raggna » Fr 22 Mai, 2020 11:14

Hallo Skrat,
das Fahrzeug muß Dir gefallen und die Farbkombi ist Geschmackssache.
Aber der 300E24V ist so eine Sache, Motorkabelbaum ist wie hart?
Der Motor ist ein Drehzahlmotor und hat kein Drehmoment, - im SL?
Das Fz ist ein VorMopf, ok, in zwei Jahren H-Kennz.
Welche MB-Niederlassung kann noch KE-Jetronik, ET Probleme, usw..
Mit 3,6Litern würde es besser, aber auch da gibt es ET-Probleme.
Kauf Dir lieber ein g'scheiten 500er mit V8.
Ein V8 senkt den Blutdruck und entspannt.
Gruß
Th.
Raggna
 
Beiträge: 272
Registriert: So 11 Feb, 2007 16:53

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon CJ » Fr 22 Mai, 2020 11:50

Hallo Skrat,

ich denke wenn Du jetzt schon an Wiederverkauf denkst, solltest Du keinesfalls gerade dieses Fahrzeug auswählen. Für mich hätte das Fahrzeug zu viele "Alleinstellungsmerkmale" die extrem selten gesucht und z.T. deutlich von Nachteil sind. Farbe innen wie außen, Motorisierung und Getriebe von allem genau das was schon sehr "speziell" ist. Die einen Dinge sind Geschmackssache, die Maschine allerdings ist unzweifelhaft die unbeliebteste mit dem Standardproblem der Kopfdichtung.
Wenn für Dich der Wiederverkauf jetzt schon die große Rolle spielt, kannst Du ganz einfach nach den damaligen Verkaufszahlen schauen, und da hat Raggna absolut Recht, der 500er war der absolute Hit und passt auch am besten zum schweren Auto. Das was damals bevorzugt wurde, wird auch heute noch gerne genommen. Wenn Dir der "grüne" persönlich so gut gefällt, dann nimm ihn, kalkuliere eine Kopfdichtung ein, fahre ihn immer schonend warm und spekuliere nicht darauf, dass er anderen auch so gut gefällt und er Dir später aus den Händen gerissen wird.

LG

CJ Jürgen
Benutzeravatar
CJ
 
Beiträge: 600
Registriert: Di 07 Sep, 2004 21:40

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon cruiser_Dirk » Fr 22 Mai, 2020 12:10

Raggna hat geschrieben:Ein V8 senkt den Blutdruck und entspannt.
Gruß
Th.

:up:
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
der letzte echte Mercedes ist längst gebaut
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2949
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Ralf_aus_HH » Fr 22 Mai, 2020 12:56

Stimmt. Ich bin mit meinem 102-PS-Winterauto schon öfter geblitzt worden, mit dem V8 noch nie...
Ralf_aus_HH
 
Beiträge: 482
Registriert: Di 08 Aug, 2017 15:35
Wohnort: Hamburg

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Anderlaltöl » Fr 22 Mai, 2020 18:56

Ihr habt prinzipiell recht, aber ab 3500 Umdrehungen steigt der Blutdruck beim 500er :hurrah2: :hurrah2: :hurrah2:
Gruß Andreas
Benutzeravatar
Anderlaltöl
 
Beiträge: 112
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:03

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon cruiser_Dirk » Fr 22 Mai, 2020 19:36

Anderlaltöl hat geschrieben:Ihr habt prinzipiell recht, aber ab 3500 Umdrehungen steigt der Blutdruck beim 500er :hurrah2: :hurrah2: :hurrah2:
Gruß Andreas


Diesen Drehzahlbereich braucht man bei 500er doch gar nicht..... der macht bis Tempo Landstrasse alles mit knapp über Leerlaufdrehzahl :ua_kiss:
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
der letzte echte Mercedes ist längst gebaut
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2949
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Stef30 » Sa 23 Mai, 2020 18:13

CJ hat geschrieben:Hallo Skrat,

ich denke wenn Du jetzt schon an Wiederverkauf denkst, solltest Du keinesfalls gerade dieses Fahrzeug auswählen. Für mich hätte das Fahrzeug zu viele "Alleinstellungsmerkmale" die extrem selten gesucht und z.T. deutlich von Nachteil sind. Farbe innen wie außen, Motorisierung und Getriebe von allem genau das was schon sehr "speziell" ist. Die einen Dinge sind Geschmackssache, die Maschine allerdings ist unzweifelhaft die unbeliebteste mit dem Standardproblem der Kopfdichtung.
Wenn für Dich der Wiederverkauf jetzt schon die große Rolle spielt, kannst Du ganz einfach nach den damaligen Verkaufszahlen schauen, und da hat Raggna absolut Recht, der 500er war der absolute Hit und passt auch am besten zum schweren Auto. Das was damals bevorzugt wurde, wird auch heute noch gerne genommen. Wenn Dir der "grüne" persönlich so gut gefällt, dann nimm ihn, kalkuliere eine Kopfdichtung ein, fahre ihn immer schonend warm und spekuliere nicht darauf, dass er anderen auch so gut gefällt und er Dir später aus den Händen gerissen wird.

LG

CJ Jürgen


Auch ich bin neu hier und habe einen Crashkurs und Kaufberatung nötig. Die Unterhaltung konnte mir sehr weiterhelfen für zukünftige Kaufentscheidungen! :hurra2:

Grüße an alle,
Stef
Stef30
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 23 Mai, 2020 02:00
Wohnort: Passau

Re: Kaufberatung zum Sl 300-24V

Beitragvon Anderlaltöl » Sa 23 Mai, 2020 19:33

cruiser_Dirk hat geschrieben:
Anderlaltöl hat geschrieben:Ihr habt prinzipiell recht, aber ab 3500 Umdrehungen steigt der Blutdruck beim 500er :hurrah2: :hurrah2: :hurrah2:
Gruß Andreas


Diesen Drehzahlbereich braucht man bei 500er doch gar nicht..... der macht bis Tempo Landstrasse alles mit knapp über Leerlaufdrehzahl :ua_kiss:

Das ist richtig, normalerweise kommt er selten über 2000 Umdrehungen. Nur wenn's mal schnell auf 100 gehen muss, dann dreht er hoch, aber kurz nach dem 2.Gang ist ja schon Schluss, da sind die 100 ja fast schon erreicht.
Gruß Andreas
Benutzeravatar
Anderlaltöl
 
Beiträge: 112
Registriert: So 16 Sep, 2018 21:03

Nächste

Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hummelberg, klauscat, Salvatore722, SLowrider, Sun_and_Sky und 53 Gäste