Drohende Fahrverbote

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Drohende Fahrverbote

Beitragvon Gleis3eck » Mi 07 Nov, 2018 00:32

Hallo,
über folgenden Artikel bin ich gerade gespolpert.

https://www.autobild.de/artikel/umweltz ... 12685.html

Ich lasse das jetzt mal unkommentiert, aber Bild 9 hat mich schon betroffen gemacht. Obwohl die im Artikel eingebaute Grafik, die Mopf II Fahrer aufatmen lassen könnte.
Gruss
Jamie
Gleis3eck
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 27 Jun, 2013 12:09
Wohnort: 53340 Meckenheim

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Ladenfranz » Mi 07 Nov, 2018 07:49

Also durchhalten bis zum H Kennzeichen. (falls bis dahin nicht spontan die Spielregeln dafür auch noch geändert werden)

Rainer
Ladenfranz
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 30 Mär, 2018 19:50
Wohnort: Oberfranken

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon mfl » Mi 07 Nov, 2018 08:46

Hier in Paris können seit 2017 keine Benziner mit Baujahr vor 1997 einfahren, Diesel natürlich noch schlimmer. Ab Jul 2019 dehnt sich dass auf den gesamten Großraum aus. Andere Großstädte folgen

Der Term „Garagengold“ bekommt da einen ganz neuen Stellenwert :lachtot:

Freundliche Grüße

Matthias
mfl
 
Beiträge: 4606
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Autopapst » Do 08 Nov, 2018 20:11

Tatsache, jetzt kann man nach Köln nur noch mit einem R129 Mopf 2 fahren. Die grüne Plakette - Umweltzone betrifft ja praktisch das gesamte Stadtgebiet.

https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/umwelt-tiere/luft-umweltzone/
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Robschi » Do 08 Nov, 2018 20:32

Autopapst hat geschrieben:Tatsache, jetzt kann man nach Köln nur noch mit einem R129 Mopf 2 fahren. Die grüne Plakette - [/url]


Und welcher SL der Baureihe 129 hat eine gelbe oder rote Plakette?
Hört doch mal auf mit dem Unfug. :motzschild:
Jedem Benziner mit geregeltem Kat, steht die GRÜNE PLAKETTE zu.
Dieselmotoren gab es nie im 129er, und ungeregelte Katalysatoren sind bei Daimler lange vorher schon ausgestorben!
Sorry hier werden EURO/D Schadstoffklassen, und Umwelt-Plaketten durcheinander gebracht.

Tschuldigung, dass musste jetzt raus.

Gruß Robert
send by my Mag Light into the open end of a fiber optic cable, using morse code
Benutzeravatar
Robschi
 
Beiträge: 4542
Registriert: So 24 Apr, 2005 09:56

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon OldStyler » Do 08 Nov, 2018 20:52

Robschi hat geschrieben:
Autopapst hat geschrieben:Tatsache, jetzt kann man nach Köln nur noch mit einem R129 Mopf 2 fahren. Die grüne Plakette - [/url]


Und welcher SL der Baureihe 129 hat eine gelbe oder rote Plakette?
Hört doch mal auf mit dem Unfug. :motzschild:


Danke

LG Rob
Benutzeravatar
OldStyler
 
Beiträge: 176
Registriert: Sa 24 Feb, 2018 20:17

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Autopapst » Do 08 Nov, 2018 20:57

Es geht ja nicht um die grüne Plakette als solche, sondern die Umweltzone (bislang grüne Plakette) darf nur noch ab Euro 3 befahren werden.
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Ladenfranz » Fr 09 Nov, 2018 09:12

Ich bleib dabei. Ehe bei unserem trägen Verwaltungapparat die Kennzeichenleser angeschafft sind, alle Verordnungen erlassen, die Beamten geschult sind und die Klagen bis vor den EuGH durch sind, hat der letzte 129er ein H Schild.
Bis jetzt habe ich nur Unsinn gesehen. Gesperrte Straßen in HH, die sich kinderleicht umfahren lassen. Was soll denn das????

Rainer
Ladenfranz
 
Beiträge: 75
Registriert: Fr 30 Mär, 2018 19:50
Wohnort: Oberfranken

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon cruiser_Dirk » Fr 09 Nov, 2018 09:37

Mich kotzt das Ganze auch nur noch an.

Politik und Behörde (KBA) haben das Thema mit verschlossenen Augen und in "Kumpelei" mit der Automobilindustrie entstehen lassen; seit Bekanntwerden des Themas sitzt die Regierung es aus und muss sich jetzt von dubiosen "Umwelt"verbänden, Abmahnvereinen nicht unähnlich, vor sich her treiben lassen...

Der Leidtragende ist der Steuerzahler und Autobesitzer.

Und da wundern sich die "etablierten " Parteien, dass Sie bis zur Bedeutungslosigkeit Wähler verlieren. Schieben das auf "Zank in der Koalition"....Wie blöd kann man eigentlich noch sein?!?!?.... Falsche bzw. gar keine Politik sind die Ursache für das entstehen/erstarken der alternativen Partei(en).
Nicht die Bürger sind schuld; die Parteien sind schuld!

Nur meine unmaßgebliche Meinung; andere Meinungen sind ausdrücklich zugelassen :-) Habe fertig!
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
P.S.: Konzentration ist, wenn man(n)....oh, Titten..... Der Spruch ist gestrichen, da sexistisch (aber gut) :lachtot:
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2435
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Gleis3eck » Fr 09 Nov, 2018 11:32

cruiser_Dirk hat geschrieben:Mich kotzt das Ganze auch nur noch an.

; seit Bekanntwerden des Themas sitzt die Regierung es aus und muss sich jetzt von dubiosen "Umwelt"verbänden, Abmahnvereinen nicht unähnlich, vor sich her treiben lassen...


Hallo,
was heißt Abmahnverein nicht unähnlich? Die Deutsche Umwelthilfe ist eine Abmahnkanzlei, wobei die Deutsche Umwelthilfe nur eine Pseudoorganisation ist.
Hier mal ein Artikel vom März d.J.
https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/a ... lfern.html
Und das schärfste ist, die bieten sich jetzt für eine Sammelklage an, um die geschädigte Dieselfahrer zu vertreten. :weapon16:
Gruss
Jamie
Gleis3eck
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 27 Jun, 2013 12:09
Wohnort: 53340 Meckenheim

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon SL-BB » Fr 09 Nov, 2018 12:01

Ein Artikel aus dem vorigen Jahr, der diese ganze Idiotie näher beleuchtet:

https://www.ovb-online.de/weltspiegel/p ... chComments

Mir scheint, die in Berlin haben (bis auf einige neu hinzugekommene Ausnahmen) alle ein schweres Hirnleiden... :kopfwand:

Achso:
Adventskränze dieses Jahr verbieten! :joint:

IMG-20181108-WA0010.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Thomas
SL-BB
 
Beiträge: 853
Registriert: Mo 19 Nov, 2012 15:24
Wohnort: Holzland

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon Autopapst » So 11 Nov, 2018 09:50

Vorsicht mit Zitaten von Artikeln rund um die Mär „im Büro ist der Grenzwert 20x so hoch wie auf der Straße“.
Da solltest du besser mal die Quelle checken. Es wird bei der eigentlich herangezogenen Quelle nicht von Büros sondern von Arbeitsplätzen in geschlossenen Räumen gesprochen, da geht es um Schweißer, Schwerindustrie etc und nicht um das was man landläufig unter Büros versteht. Auch sind die Einheiten der Messwerte verschieden, m.E. eine bewusste Irreführung.
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 360
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon frank66 » So 11 Nov, 2018 13:27

man betrachte die werte rund um Kopierer oder Laserdrucker !!!

mär sag ich nicht !!!!

frank66

ps.: unsere Politiker und deren unkundige Berater
sind einfach nur Versager, die gerne Leute belästigen !!
doch irgendwann geht der Schuss los. dann vl. nach hinten !!
:weapon16: :weapon16: :weapon16: :weapon16:
frank66
 
Beiträge: 161
Registriert: Fr 14 Apr, 2006 15:58
Wohnort: Seligenstadt

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon chris69 » So 11 Nov, 2018 15:19

Nach Frankfurt-Main ,dürfen angeblich ab 2019 keiner Benziner mehr rein die Euro 1 und 2 erfüllen
:datz:
Grüße aus Hessen :)
chris69
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27 Feb, 2018 19:20
Wohnort: in Hessen

Re: Drohende Fahrverbote

Beitragvon frank66 » So 11 Nov, 2018 17:24

die spinnen doch die GRÜNEN !!!!

absolut Unausgegorenes wird ohne Rücksicht auf Verluste durchgesetzt!!
Hauptsache die Bürger können "vergageiert" werden !!!
trotzdem gibt es Wähler !!! wer sind die wohl ???

frank66 :toilet-puke:
frank66
 
Beiträge: 161
Registriert: Fr 14 Apr, 2006 15:58
Wohnort: Seligenstadt

Nächste

Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Benzludi, Indubioproreo, mfl, OldStyler und 32 Gäste