Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Allgemeine Fragen zum R 129

Moderatoren: mfl, Robschi, mchen

Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon palas05 » Do 26 Apr, 2018 19:17

Hallo Freunde der gepflegten Fortbewegung,

als bekennendes Mitglied des SL R 129er Clubs habe ich heute eine Bitte an Euch:
(Bitte jetzt keine Diskussion über das Für und Wider des Clubs; Danke)

Heute erreichte mich eine eMail vom Vorstand des Clubs mit folgendem Inhalt (Sinngemäß):

Anlässlich der Techno-Classica in Essen wurde das Classic Center erneut vom Vorstand zu der zukünftigen Versorgung mit Ersatzteilen für unsere 129er angesprochen.
Die Situation scheint etwas verzwickt zu sein, denn im Classic Center sind insgesamt nur drei Leute mit der Sache befasst. Hinzu kommt ein unbefriedigender Datenstand.
Es wurde vereinbart, daß zunächst im Club ein Status der fehlenden Teile erhoben wird um danach dann dort vor Ort die Situation zu besprechen.
Dazu ist es unbedingt erforderlich einen aktuellen Kenntnisstand in Sachen Ersatzteile zu erfassen.

Daher mein Aufruf hier an alle 129er Fahrer:

Solltet ihr in letzter Zeit versucht haben bei einem Mercedes Vertragspartner Ersatzteile zu kaufen, diese aber im Moment oder aber gänzlich nicht lieferbar sind, bitte teilt mir das mit.

Ich benötige dazu von Euch folgende Daten:

Teilenummer, Herstellerbezeichnung, ab wann nicht mehr lieferbar.

Bitte gebt mir Eure Rückmeldung bis zum 15.05.2018 an folgende eMail:

sl.r129@t-online.de

Ich Denke dies kommt uns allen zugute.

Vielen Dank für eure Mithilfe.
Eure Daten werden natürlich absolut verstraulich behandelt, es erfolgt keine Werbung in den Club einzutreten oder ähnliches…………..

Sternengruß aus Nordhorn

Hartmut


PS: Möchtet Ihr keine Mail an mich schreiben können auch hier bei den Antworten die fehlenden Ersatzteile
aufgezählt werden. Ich erstelle dann eine Liste und gebe die Daten an den Club weiter.
Benutzeravatar
palas05
 
Beiträge: 710
Registriert: Do 24 Mär, 2005 17:35

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Suerlänner » Do 26 Apr, 2018 19:39

Super Aktion :klatsch:
Grüsse aus dem Sauerland

Torsten
Benutzeravatar
Suerlänner
 
Beiträge: 1088
Registriert: Do 11 Aug, 2011 14:23
Wohnort: Sauerland

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon cruiser_Dirk » Do 26 Apr, 2018 22:52

Suerlänner hat geschrieben:Super Aktion :klatsch:


Ja das seh ich auch so.....
das sind Aufgaben, denen sich ein Club widmen kann und soll... Chapeau :klatsch:

Wobei: ich setze nicht in erster Linie auf die zeitlich unbegrenzte Lieferfähigkeit von Ersatzteilen seitens MB, sondern ich rechne damit, dass sich mit der Zeit eine "Reparatur- und Nachbauer- Szene" einstellt.... Konkretes Beispiel: Statt neue "Ampeln zu kaufen (der ggf. sogar gleich das ganze Türschloss nehmen zu müssen, da es die Ampeln einzeln nicht gibt), wäre mir ein Fachmann lieber, der die Ampeln instand setzt.

Noch konkreter: Meinen MKB habe ich nicht bei MB gekauft (zu teuer, auch schon gelagert, etc....), sondern es gibt eine regelrechte Nachbau-Industrie, für vergleichbar kleines Geld und hochwertig :-)

Weitere Beispiele: Verdecke, Verdeckschlösser, "dat Dingens dat immer bricht", usw. usw...

In so fern würde ich dem Club empfehlen, nicht nur mit Mercedes zu sprechen, sondern auch "mit der Szene" .
Beste Grüße aus dem Südsauerland / Siegerland sendet
Dirk
P.S.: Konzentration ist, wenn man(n)....oh, Titten..... Der Spruch ist gestrichen, da sexistisch (aber gut) :lachtot:
Benutzeravatar
cruiser_Dirk
 
Beiträge: 2459
Registriert: Do 07 Aug, 2008 09:21
Wohnort: 57482 Wenden

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Ladenfranz » Fr 27 Apr, 2018 07:28

Prima Aktion! :klatsch:

Ich finde es zwar ein wenig bedenklich, dass in Zeiten von BigData der BigDaimler bei uns nachfragen muss, was fehlt. Aber immerhin, er fragt wenigstens.

Rainer
Ladenfranz
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 30 Mär, 2018 19:50
Wohnort: Oberfranken

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon hotw » Di 01 Mai, 2018 08:26

cruiser_Dirk hat geschrieben:
Suerlänner hat geschrieben:Super Aktion :klatsch:


Ja das seh ich auch so.....
das sind Aufgaben, denen sich ein Club widmen kann und soll... Chapeau :klatsch:


Absolut! Nur zu unterstützen! :klatsch:

Ich hoffe der Club acht irgendwann mal auf. :up:
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2795
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon 463129140 » Di 01 Mai, 2018 12:01

hotw hat geschrieben:...Ich hoffe der Club acht irgendwann mal auf. :up:


Je mehr "junge Leute" dazukommen, desto sicherer wird die Zukunft.
463129140
 
Beiträge: 577
Registriert: Fr 26 Mär, 2010 12:52

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Ladenfranz » Di 01 Mai, 2018 16:07

Schon erledigt. Habe mal die IR Schlüssel draufgeschrieben. (A1407602006)

Rainer
Ladenfranz
 
Beiträge: 76
Registriert: Fr 30 Mär, 2018 19:50
Wohnort: Oberfranken

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Oelmotor » Do 03 Mai, 2018 22:09

Hallo
dann die E60 Kolben, die ZV Pumpen.

Gruß
Thomas
124090/463241/129067
Oelmotor
 
Beiträge: 218
Registriert: Do 20 Okt, 2016 15:04
Wohnort: Nähe Berlin

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon palas05 » Mi 16 Mai, 2018 20:08

So, damit ist diese Abfrage dann erledigt.

Ich bin leider von Euch allen ein wenig enttäuscht.

Das hätte ruhig ein wenig mehr sein können....

Hiermit hätten wir richtig was erreichen können; egal ob Club hin oder her.......

All denen die mir geantwortet haben sage ich: Vielen Dank. :klatsch:

Sternengruß Hartmut
Benutzeravatar
palas05
 
Beiträge: 710
Registriert: Do 24 Mär, 2005 17:35

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Autopapst » Mi 16 Mai, 2018 22:12

Naja, überrascht bin ich jetzt allerdings nicht, wer kennt schon von den Teilen die

„Teilenummer, Herstellerbezeichnung, ab wann nicht mehr lieferbar“

Vielleicht hast du die Latte da einfach zu hoch gehängt. Ansonsten hätte ich schon gerne mal die Sitzheizungsmatten für Mopf2, aber den ganzen Nummernteil kennt vielleicht ein Werkstattmeister oder der ein oder andere Superschrauber hier im Forum aber die Masse an „Konsumenten“ erreicht man damit leider nicht.
Ist schon klar, dass es ohne die Nummern vielleicht nicht 100%ig klar ist, aber ich schätze doch auch, dass MB recht genau weiß was sie noch haben und was eben nicht.

Danke trotzdem für den guten Ansatz und die Idee, wir alle wollen unsere Kisten am liebsten noch 100 Jahre fahren also :up:
Bild
Benutzeravatar
Autopapst
 
Beiträge: 371
Registriert: Mi 29 Mär, 2017 18:47

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon hotw » So 20 Mai, 2018 15:15

palas05 hat geschrieben:So, damit ist diese Abfrage dann erledigt.

Ich bin leider von Euch allen ein wenig enttäuscht.

Das hätte ruhig ein wenig mehr sein können....

Hiermit hätten wir richtig was erreichen können; egal ob Club hin oder her.......

All denen die mir geantwortet haben sage ich: Vielen Dank. :klatsch:

Sternengruß Hartmut


Hallo lieber Hartmut,

das mit der Enttäuschung versteh ich jetzt aber nicht. Wir fahren ja unsere Kisten schon recht lange und irgendwie vergisst man da halt auch mal wenn ein Teil nicht mehr zu bekommen ist.

Dieses aufzulisten ist vermutlich ein längerer Prozess.

Als Vorschlag wäre zum Beispiel das Einrichten einer Email Adresse (Inklusive Computer Grundkurs für das Lesen von Emails speziell für DEN Club) an die man schreiben kann, wenn ein Teil nicht vcerfügbar ist. Man könnte dann das ganze in eijne Datenbank aufnehmen und hätte eine prima Statistik darüber was fehlt und was wie oft auch noch gebraucht wird.

Herzliche Grüße :ua_kiss:
Bild
Benutzeravatar
hotw
 
Beiträge: 2795
Registriert: Mo 13 Apr, 2009 08:15
Wohnort: Baden

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Omerta » So 20 Mai, 2018 15:30

palas05 hat geschrieben:Ich bin leider von Euch allen ein wenig enttäuscht.

Das hätte ruhig ein wenig mehr sein können....

Sternengruß Hartmut



Letztendlich liegt es aber auch daran, dass jetzt auch nicht Unmengen an Teile nicht bzw nicht mehr lieferbar sind.

Bis Dato, und ich bin mehrmals im Monat bei MB und bestelle Teile für mich, habe ich erst bei sehr wenigen Teilen einen Korb bekommen.
Z.B. für die Hülle des Verdeckschlüssels, die Dichtung für das AGR beim M119 und für den Stoffstreifen der hinter dem ÜBügel an der Verkleidung sitzt.
Nicht mehr verfügbare Schrauben oder Clipse ersetze ich mit Teilen aus den Normfest oder Würth Koffern.
Und aufgrund Berichten von Anderen reduziert sich das "nicht verfügbare" auf eine handvoll Teile.

IR-Schlüssel kommen immer wieder mal. Das Selbe beim Kühler für den M119.

Das Problem ist auch weniger die Verfügbarkeit, sondern eher, für den Einen oder Anderen, der Preis des jeweiligen Teils.
Anstelle sich dann zu freuen, dass es nach 20 oder mehr Jahren Ersatz gibt, wird lieber wochenlang schwadroniert, wie teuer doch alles ist. :lachtot:



Grüße...
500SL, Bj 6/92 - Ez 6/93
Bild
http://r129-500sl.blogspot.de/
Benutzeravatar
Omerta
 
Beiträge: 507
Registriert: So 12 Mai, 2013 02:06
Wohnort: Wuppertal

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon mfl » So 20 Mai, 2018 19:59

Sicherlich ist es ärgerlich wenn das eine oder andere Teil NML ist, aber im Grossen und Ganzen ist die Versorgung doch recht gut. Ärgerlich sind Sachen wie der Kühler vom 500er usw. Wir haben ja über 20 Jahre ja auch Jaguar gefahren, und da sieht es wirklich sehr trübe aus.

Auf der positiven Seite ergibt sich ein Markt für Nachbauten (wie hier z.B hier im Forum der gelbe Hebel für die Kofferraumleuchte oder die Blende für den Sonnenblendenhalter). Ich hatte zwar auch schon das eine oder andere Teile was NML war, aber konnte mir eigentlich immer irgendwie anders aushelfen. Ich habe leider kein konkretes Beispiel zur Hand, aber besonders Teile für die Innenausstattung sind meiner Ansicht nach ein Schwachpunkt.

Schönen Sonntag Abend

Matthias
mfl
 
Beiträge: 4622
Registriert: Mi 14 Jan, 2004 08:06

Re: Zukünftige Versorgung mit Ersatzteilen vom Daimler

Beitragvon Michael M. » Mo 21 Mai, 2018 14:10

mfl hat geschrieben:Auf der positiven Seite ergibt sich ein Markt für Nachbauten (wie hier z.B hier im Forum der gelbe Hebel für die Kofferraumleuchte oder die Blende für den Sonnenblendenhalter).

Naja, das waren/sind keine NML-Teile, sondern ein Ersatz in erheblicher besserer Qualität als die Originalteile, die nicht irgendwann mal kaputt gehen, sondern eben immer und laufend. Die Nachfertigungen sind zum einen aus Bronzeguss und zum anderen aus dem 3D-Drucker, kosten ca. das gleiche wie der Originalschrott (sorry, aber bei diesen beiden Teilen ist diese böse Wort wirklich angebracht!), halten aber ewig.
Grüsse aus Holland

Michael
Benutzeravatar
Michael M.
 
Beiträge: 601
Registriert: Mo 31 Okt, 2011 18:31
Wohnort: Bergen NH (NL)


Zurück zu Allgemeines zum SL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste